Arbeitsgruppen beleben den AK Binnenschifffahrt

Infrastruktur, unter der Leitung von Herrn Westerwalbesloh, Verkehrsträger Binnenschiff, Leitung die Herren Pose und Sommerfeld sowie Vermarktung/Verkehrspolitik geleitet von den Herren Ehrhardt und Kunze: Dies sind die 3 Arbeitsgruppen des AK BiSchi, die während der Arbeitskreissitzung am 08. März in den Räumen von Hafen Hamburg Marketing präsentiert wurden. Erste Inhalte und Themen wurden vorgestellt, sind aber noch gestaltbar.

Aufgrund der starken Einbindung der beiden Arbeitsgruppenleiter, Stefan Kunze und Karl-Heinz Ehrhardt,  in den Prozess der Erarbeitung des Gesamtkonzepts Elbe erfolgte noch keine Arbeitsgruppenbildung für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit. Dennoch sind durch die Tätigkeit von Mitgliedern des AK einige Verbesserungen im PR-Bereich zu verzeichnen. So findet Binnenschifffahrt in politischen Statements der Verwaltung wieder statt. Auch erfolgt bei allen sicher vorhandenen Herausforderungen zunehmend auch eine positive Darstellung der
Möglichkeiten. Hamburg ist schließlich der zweitgrößte Binnenhafen Deutschlands.

Es wurde zudem bekanntgegeben, dass Karl- Heinz Ehrhardt das Amt des stellvertretenden Arbeitskreisleiters niederlegen möchte. Die Veränderung der Stellvertreterregelung wurde aufgrund der Abwesenheit von potentiellen Nachfolgern jedoch vertagt.

Die nächste Sitzung des AKs ist für Ende Juni/Anfang Juli vorgesehen.