Desco liefert lückenlos transparent und fehlerfrei mit Zustell-Management-Lösung von Zetes

Desco, einer der führenden belgischen Großhändler für technische Produkte (Heizung, Lüftung, Klima) und Sanitärwaren, entschied sich jüngst für die Implementierung der elektronischen Zustell-Management-Lösung (Proof of Delivery) ZetesChronos. Um Echtzeittransparenz und Genauigkeit bei den Lieferungen zu erreichen, steigt Desco von seinem bisherigen papierbasierten Prozess auf ein neues, vollkommen digitales System um. Das Projekt soll im Sommer 2017 abgeschlossen werden.

ePOD für lückenlose Echtzeittransparenz
Desco besitzt 19 Filialen in ganz Belgien. Von seinem Vertriebszentrum in Wijnegem werden täglich 700 bis 1000 Lieferungen an über 7000 Partner mit 40 Fahrzeugen gesendet. Bisher wird der gesamte Lieferprozess auf Papier verwaltet. Dies ist jedoch für das Back-Office der Transportabteilung problematisch. Hinzu kommt, dass Lieferungen in der Klima- und Heizungsbranche häufig an Baustellen erfolgen, bei denen die zuständige Person nicht erreichbar ist, oder an Installateure, die tagsüber oft nicht im Betrieb sind. Darum ist es nur schwer nachzuweisen, dass die Lieferung termingerecht, vollständig und in einwandfreiem Zustand durchgeführt wurde. Christoph Beyls, IT-Manager bei Desco: „Diese nicht quittierten Lieferungen können bei unseren Kunden Zweifel darüber aufkommen lassen, ob die Produkte in einwandfreiem Zustand und vollständig geliefert wurden. Darum müssen wir unsere Lieferungen genau nachverfolgen. Dazu brauchen wir eine integrale Lösung, die uns zuverlässigere Lieferungen und eine präzisere Routenplanung ermöglicht.“

Informationen in Echtzeit
Das neue Zustell-Management-System ZetesChronos liefert Echtzeitinformationen über die Bewegungen von Waren und die für die Lieferung zuständigen Fahrer. Dadurch gewährleistet es die Rückverfolgbarkeit im gesamten Prozess. „ZetesChronos wird mit unserem vorhandenen ERP-System verknüpft, und unsere Fahrer werden mit neuen Touchscreen-PDAs ausgestattet“, erklärt Christoph Beyls. Die Software erfasst alle Daten aus dem Logistikbetrieb während der Touren: Beladen der Lkws, Lieferungen, Abholungen und Registrierung von Retouren. „Diese Informationen werden mit PDA-Geräten erfasst und an das Back-Office übermittelt Das System bietet aktuelle Informationen über Lieferungen in Echtzeit. Dadurch können die Mitarbeiter in der Abfertigung den Auftragsstatus überwachen und bei Fragen oder Auffälligkeiten die richtigen Entscheidungen treffen“, fügt Christoph Beyls hinzu.

ZetesChronos wird von der MCL™ Mobility Plattform unterstützt, der cloudbasierten Plattform für mobile Enterprise-Anwendungen für die Lieferkette. Damit kann Desco alle mobilen Anwendungen, Geräten und Benutzer zentral verwalten.

Über Zetes
Zetes ist ein auf dem Gebiet der Identifizierungs- und Mobilitätslösungen hochspezialisiertes internationales Unternehmen. Das Wesentliche miteinander zu verbinden ist unser Kerngeschäft: die physische und die digitale Welt, unsere Kunden und ihre kritischen Daten sowie Verbraucher und Unternehmen, Bürger und Regierungen. Mit modernster Technologie helfen wir unseren Kunden, ihre Prozesse zu beschleunigen und qualitativ zu verbessern und eine höhere Genauigkeit ihrer Daten zu erzielen, um sich in ihrem Geschäftssektor zu behaupten. Das macht Zetes gleichzeitig zum Pionier und zum Marktführer. Die Zetes Unternehmensgruppe hat ihren Hauptgeschäftssitz in Brüssel und beschäftigt mehr als 1100 Mitarbeiter in 21 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas. Zetes strebt stabiles Wachstum und langfristige Ertragskraft an. Die Umsätze im Jahr 2016 betrugen 253,4 Mio. €. Weitere Informationen unter www.zetes.de

Kontakt
Zetes GmbH
Flughafenstraße 52b
22335 Hamburg
Silke Haase
Tel: +49 (40) 532 888 23
s.haasede.zetes-com