Personelle Veränderung im Vorstand von Jungheinrich

Das für das Ressort Technik zuständige Mitglied des Vorstandes der Jungheinrich AG, Herr Dr. Oliver Lücke, hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er für eine Verlängerung seines Mandates bei der Jungheinrich AG über den 30. Juni 2018 hinaus nicht zur Verfügung steht, da er sich gerne neuen Aufgaben zuwenden möchte. Der Aufsichtsrat bedauert den Weggang von Herrn Dr. Lücke sehr und dankt ihm schon jetzt für seinen langjährigen und wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg in verschiedenen Funktionen. Der Aufsichtsrat wünscht Herrn Dr. Lücke für seine berufliche Zukunft weiterhin viel Erfolg und für seine private Zukunft alles erdenklich Gute.

Über Jungheinrich
Jungheinrich, gegründet im Jahr 1953, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen der Intralogistik. Mit einem abgestimmten Portfolio an Flurförderzeugen, Logistiksystemen sowie Dienstleistungen bietet Jungheinrich seinen Kunden umfassende Lösungen aus einer Hand. Der Konzern mit Stammsitz in Hamburg ist weltweit in 36 Ländern mit eigenen Direktvertriebsgesellschaften und in über 70 weiteren Ländern durch Partnerunternehmen vertreten. Jungheinrich beschäftigt weltweit mehr als 15.000 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Konzernumsatz von 3,1 Mrd. €. Die Jungheinrich-Aktie ist im MDAX notiert.

Kontakt
Martin Wielgus
Leiter Unternehmenskommunikation
040 6948-3976
0151 54255852
martin.wielgusjungheinrich.de
www.jungheinrich.de