Retoure-Button von DPD gewinnt Postal and Parcel Technology International Award 2017

Der Postal and Parcel Technology International Award in der Kategorie „Delivery Innovation of the Year“ geht in diesem Jahr an DPD Deutschland. Im Rahmen der Genfer Branchenmesse POST EXPO wurde DPD für den innovativen Retoure-Button ausgezeichnet, der den Rückversand von Waren so bequem und ressourcenschonend macht wie nie zuvor: Paketempfänger, die per DPD gelieferte Ware zurücksenden möchten, können in der DPD App mit nur einem Fingertipp ein mobiles Retourenlabel erstellen. Bei Abgabe im Paketshop genügt somit ein digitaler Code auf dem Smartphone, ein physisches Paketlabel ist für den Endkunden nicht mehr notwendig.

„Die internationale Anerkennung für unseren Retoure-Button bestätigt uns erneut, dass wir die Möglichkeiten der Digitalisierung konsequent ausschöpfen”, freut sich Michael Knaupe, Director Customer Experience und Communications bei DPD Deutschland. „Wir setzen branchenweit neue Standards, damit sich das Empfangen, Versenden und Retournieren von Paketen nahtlos in den individuellen Alltag integrieren lässt. Mit dem Retoure-Button haben wir eine weitere Lücke geschlossen, um Online-Shoppern über den gesamten Einkaufsprozess hinweg eine hervorragende Customer Experience zu bieten.“

Der Retoure-Button lässt sich auf allen Endgeräten sowie auf Android und iOS nutzen: Bei Paketen von Händlern, die für den Retoure-Button freigeschaltet sind, wird in der DPD App direkt nach Paketzustellung die Option zur Rücksendung der Ware angezeigt. Mit einem Klick oder Fingertipp kann bei Bedarf direkt eine Retoure beauftragt werden. Dazu wird ein mobiler Retoure-Paketschein als 2D-Code erstellt, der auf Wunsch auch in Apple Wallet (iOS) oder WalletPasses (Android) hinterlegt werden kann. Bei Abgabe des Retourenpakets in einem von deutschlandweit 6.000 Pickup Paketshop genügt das Vorzeigen des mobilen Retoure-Paketscheins auf dem Smartphone.

Bei herkömmlichen Retourenlösungen legen Versender bisher meist ein physisches Retourenlabel bei, das der Endkunde bei Bedarf auf das Paket klebt. Alternativ dazu können die Endkunden auf Onlineportalen oder auf Anfrage ein Retourenlabel erstellen, das meistens vom Endkunden selbst ausgedruckt und aufgeklebt werden muss. Der Retoure-Button ist im Vergleich dazu eine extrem ressourcenschonende Lösung, die den Aufwand für das Retourenhandling sowohl für den Händler als auch für den Endkunden auf ein Minimum reduziert.

Der Postal and Parcel Technology International Award steht in einer langen Reihe von Auszeichnungen, die DPD für innovative B2C-Services und die DPD App erhalten hat. So wurde DPD zum Beispiel mit dem UX Design Award, dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sowie dem eco Award der deutschen Internetwirtschaft prämiert. Für die umfassende Digitalisierung der gesamten Geschäftstätigkeit erhielt DPD zudem den Digital Transformation Award 2015.

Über den Postal and Parcel Technology International Award

Der Postal and Parcel Technology International Award zeichnet weltweit herausragende Lösungen, Projekte und Produkte aus, die in besonderer Weise für die Innovationskraft und Leistungsfähigkeit der internationalen Post- und Logistikbranche stehen. Die Gewinner werden von einer 18-köpfigen Jury aus internationalen Branchenexperten und Logistikmanagern gekürt. Bewerbungen für den Award sind nicht möglich, alle Auszeichnungen basieren auf den Empfehlungen von Lesern des Branchenmagazins Postal and Parcel Technology International.

Über DPD
DPD Deutschland gehört zur internationalen DPDgroup, Europas zweitgrößtem Paketdienst-Netzwerk. DPD hat deutschlandweit 78 Depots und 6.000 Pickup Paketshops. 8.000 Mitarbeiter und 10.000 Zusteller sind täglich für die Kunden im Einsatz. Im Jahr transportiert die Nummer 2 im deutschen Paketmarkt rund 350 Millionen Pakete – und das vollständig klimaneutral, ohne Mehrkosten für die Kunden.

Mit innovativen Technologien sowie einer konsequenten Orientierung an den Bedürfnissen und Lebensumständen aller Kunden und Empfänger bietet DPD einen einfachen, bequemen und flexiblen Service beim B2B- und B2C-Paketversand. Ein Beispiel dafür ist der branchenweit einzigartige Service Predict mit einem kartengestützten Live-Tracking, vielfältigen Optionen zur Umleitung eines Pakets und einer auf eine Stunde genauen Zustellprognose. Die digitalen Innovationen von DPD erhielten bereits zahlreiche Auszeichnungen wie etwa den Digital Transformation Award, den eco Internet Award, den Deutschen Preis für Onlinekommunikation oder den UX Design Award.

Die DPDgroup versendet in 230 Länder weltweit und verfügt über ein einheitliches Netzwerk von 28.000 Pickup Paketshops in Europa mit harmonisierten Services auch beim grenzüberschreitenden Versand. Europaweit sorgen 30.000 Mitarbeiter dafür, dass täglich mehr als 4 Millionen Pakete für die Kunden zugestellt werden. Muttergesellschaft von DPD ist GeoPost, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der französischen Groupe La Poste. GeoPost verzeichnete im Jahr 2016 einen konsolidierten Jahresumsatz von 6,2 Milliarden Euro. 

Kontakt
Peter Rey
Senior Referent Media Relations
Wailandtstraße 1
63741 Aschaffenburg
Tel.: 06021 492-7066
peter.reydpd.com