Schmitz Cargobull in Dänemark mit neuem Management weiter auf Erfolgskurs

Im Wege der Nachfolgeregelung bei der Tochtergesellschaft Schmitz Cargobull Danmark A/S wird Gregor Rein (34) die Funktion des Geschäftsführers und Stefan Ketteler-Eising (38) die Leitung des Bereiches Finance und Administration für die Vertriebsregion Nordic zum 01. Januar 2017 übernehmen.

Kim Aaskov (bisheriger Geschäftsführer) und Kenneth Lützen (Leiter Finanzierung) haben sich für eine neue berufliche Ausrichtung außerhalb der Schmitz Cargobull Gruppe entschieden. Beide langjährigen Mitarbeiter haben maßgeblich dazu beigetragen, dass heute der „Blaue Elefant“ die herausragende Position sowohl bei den Neu- und Gebrauchtfahrzeugen, als auch bei den dazugehörigen Services in Dänemark und den anderen nordischen Märkten hat. Boris Billich (Vertriebsvorstand der Schmitz Cargobull AG) würdigte diesen außergewöhnlichen Einsatz und das hohe Engagement für die Kunden. „Kim Aaskov und Kenneth Lützen haben in ihrer Zeit bei Schmitz Cargobull den richtigen Kurs eingeschlagen und auf diesem - nicht immer einfachen Weg - große Fußstapfen hinterlassen. Jetzt gilt es diesen Erfolgskurs weiter zu gehen und durch die neuen Manager nachhaltig zu besetzen“, so Boris Billich. Mit diesen Worten bedankte sich Billich bei den ausscheidenden Managern und wünschte Ihnen für die berufliche Neuausrichtung weiterhin viel Erfolg.

Er zeigte sich überzeugt, dass die neuen Manager die solide Basis ausbauen können. „Gregor Rein und Stefan Ketteler-Eising finden eine gut etablierte Vertriebsorganisation mit exzellenten Mitarbeitern und langjährigen Kundenkontakten vor. Hinzu kommen neue, innovative Fahrzeuglösungen und ein umfassendes Paket an Dienstleistungen, welches keiner der Wettbewerber im „One Stop Shopping“ bieten kann. Damit wird das gesamte Team in Dänemark und in den nordischen Ländern auch weiterhin eine Erfolgsgeschichte für seine Kunden und Schmitz Cargobull schreiben“, meinte Billich und wünschte den beiden neuen Verantwortlichen ebenfalls viel Erfolg.

Die beiden neuen Manager Gregor Rein und Stefan Ketteler-Eising verfügen beide über langjährige Erfahrung im Konzern. Gregor Rein arbeitete bisher über acht Jahre im Bereich International Key Account, Stefan Ketteler-Eising ist seit neun Jahren in den Bereichen Business Development und Financial Controlling tätig und wird seine Erfahrung für die Region Nordic einbringen. Beide Manager sehen das Schmitz Cargobull Leistungspaket unter dem Aspekt der Minimierung der Total Cost of Ownership (TCO) für den Kunden an erster Stelle. Diese klare Fokussierung der Schmitz Cargobull Gruppe auf den Kundennutzen gilt es auch in den nächsten Jahren auszubauen.

Gerade für die nordischen Märkte sieht Schmitz Cargobull bei den Services „rund um den Trailer“ noch ein weiteres Wachstum. Die schnelle Versorgung mit Ersatzteilen, eine integrative Trailer-Telematik, ein leistungsstarker Full Service inkl. Reifendienst, eine effektive Finanzierung und die Leistungen beim Gebrauchtfahrzeughandel, sind für die Spediteure entscheidende Wertschöpfungspotenziale die im harten Transportwettbewerb entscheidend sind. Bereits heute bietet Schmitz Cargobull die umfangreichste und effizienteste Leistungspalette für Trailer und Motorwagenaufbauten sowie Dienstleistungen „aus einer Hand“ in Europa. Trotzdem gilt es immer wieder aufs Neue, diese Benefits für den Kunden durch eine kompetente Beratung und überzeugende Argumente zu erarbeiten.

Über Schmitz Cargobull AG
Mit einer Jahresproduktion von rund  50.000 Fahrzeugen und etwa 5.100 Mitarbeitern ist die Schmitz Cargobull AG Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern, Anhängern und Motorwagenaufbauten für temperierte Fracht, General Cargo sowie Schüttgüter. Im Geschäftsjahr 2015/2016 wurde ein Umsatz von 1,779 Mrd. Euro erzielt. Als Vorreiter der Branche entwickelte das Unternehmen aus dem Münsterland frühzeitig eine umfassende Markenstrategie und setzte konsequent Qualitätsstandards auf allen Ebenen: von der Forschung und Entwicklung über die Produktion und bis hin zu den Service-Angeboten wie Beratung, Trailer-Telematik, Finanzierung, Ersatzteilversorgung und Gebrauchtfahrzeughandel.

Kontakt
Gerd Rohrsen
Tel. : +49/2558/ 81-1323
gerd.rohrsencargobull.com     

Silke Hesener                                       
Tel. : +49/2558/ 81-1501
silke.hesenercargobull.com

Fax: +49/2558/ 81-1287