Spannende Themen auf dem Gateway Hamburg Stand

Mit einem Ausstellerrekord verdeutlicht die transport logistic München wieder einmal ihren Stellenwert in der europäischen Logistikbranche. Auch die Logistik-Initiative Hamburg ist wieder mit zahlreichen Partnern auf dem Gateway Hamburg Gemeinschaftsstand vertreten. Neben der Branchenpräsenz sind für die Logistik-Initiative Hamburg auch die nachhaltige Gestaltung der letzten Meile, Intelligent Transportation Systems oder die Einrichtung des Digital Hub Logistics in Hamburg wichtige Themen.

Vom 09. – 12. Mai findet die Messe transport logistic 2017 in der bayerischen Landeshauptstadt statt. Der von Hafen Hamburg Marketing und der Logistik-Initiative Hamburg organisierte Gemeinschaftsstand GATEWAY HAMBURG gehört zu einer der größten Ausstellerflächen auf der internationalen Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management und befindet sich im Zentrum der Halle B3 (Stand 209/310). Im Gemeinschaftsbereich der Logistik-Initiative Hamburg finden Besucher 25 Aussteller aus dem Bereich Transport- und Logistikdienstleistungen, IT und Blockchain.

Terminliche Highlights bilden sicherlich die offizielle Standeröffnung durch den Hamburger Wirtschaftssenator Frank Horch am Dienstag, den 09. Mai 2017 um 14 Uhr, sowie der traditionelle GATEWAY HAMBURG Standempfang am 10. Mai 2017, ab 17 Uhr, bei dem Staatsrat Dr. Ralf Bösinger das Grußwort halten wird.

Großes Thema der Messe ist die Digitalisierung in der Logistik. Mit den Ausstellern Digital Hub Logistics Hamburg und dem ITS Hamburg bietet auch der GATEWAY HAMBURG Stand interessante Anlaufstationen für die Besucher. Des Weiteren ist besonders die urbane Logistik ein vorrangiges Thema für die Logistik-Initiative Hamburg. Beim Projekt SMILE – Smart Last Mile Logistics, dessen Ziel es ist, die Stadt Hamburg zu einer Modellregion für eine nachhaltige Belieferung auf der Letzten Meile zu machen, haben interessierte Unternehmen die Möglichkeit sich zu informieren und ggf. zu beteiligen. Informationen zu dem Projekt erhalten Sie am Stand sowie bei der Podiumsdiskussion des Bundesverbandes Paket & Expresslogistik e. V. (10. Mai 14.00 - 15.30 Uhr) und dem Metropolitan Logistic Forum der DVZ (11. Mai, 12.30 – 12.50 Uhr, Forum II / Halle A4) an denen Werner Gliem, Sprecher der Geschäftsführung der Logistik-Initiative Hamburg, sowie Projektleiter SMILE, referieren wird.

Eine Übersicht der LIHH-Partner sowie weitere Aussteller auf dem Gateway Hamburg Stand finden Sie hier. 

Über die Logistik-Initiative Hamburg
Das von der EU mit dem GOLD-Label „Cluster Management Excellence“ ausgezeichnete Netzwerk wird getragen von Unternehmen und Institutionen aus der Metropolregion Hamburg, die sich im Logistik-Initiative Hamburg e.V. zusammengeschlossen haben sowie der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit mehr als 500 Mitgliedsunternehmen und -institutionen aus Industrie, Handel, Dienstleistung sowie Forschung & Entwicklung und zahlreichen öffentlichen Institutionen ist die Logistik-Initiative Hamburg das größte europäische Standort-Netzwerk ihrer Branche. Ziel dieses Public-Private-Partnership ist es, die Rolle der Metropolregion Hamburg als führende Logistikmetropole Nordeuropas weiter auszubauen und logistiknahe Unternehmen und Institutionen zu vernetzen. Die Logistik-Initiative Hamburg ist mit ihren Partnern erster Ansprechpartner zu allen Fragen der logistiknahen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in der Metropolregion Hamburg. Weitere Informationen finden Sie unter www.hamburg-logistik.net

Kontakt
Logistik-Initiative Hamburg
Werner Gliem 
Sprecher der Geschäftsführung   
Tel.: + 49 (0) 40 / 227 019 – 24
Mobil: + 49 (0) 172/511 81 40
wghamburg-logistik.net

Carmen Schmidt
Mitglied der Geschäftsführung
Tel.: + 49 (0) 40 / 227 019 - 25
Mobil: + 49 (0) 162/247 77 62
cshamburg-logistik.net

www.hamburg-logistik.net