Köpfe der Logistik

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen regelmäßig neue "Köpfe der Logistik" vor - nämlich Mitarbeiter aus unseren Mitgliedsunternehmen

Kristina Stepanovich
Gewinnerin des Young Professionals' Award Logistics

Kristina Stepanovich ist die Gewinnerin des diesjährigen Young Professionals' Award Logistics der Logistik-Initiative Hamburg. Die Absolventin der Kühne Logistics University (KLU) in Hamburg erhielt die mit 1.500 Euro dotierte Auszeichnung für ihre Masterarbeit zum Thema: Optimization of Kit Supply Chain at ContiTech. Mit ihrer Arbeit konnte sie nachweisen, dass in den Lieferketten bestimmter Ersatzteilkomponenten eines Automobilzulieferers Kostenreduzierungen bis zu 70 Prozent möglich sind.

Ihr Weg in der Logistik begann 2007 mit einem Bachelorstudium an der Wirtschaftsuniversität in Minsk. Während des Bachelor-Studiums gewann sie erstmals praktische Erfahrungen in der Transportbranche.
Im letzten Jahr ihres Studiums traf Kristina Stepanovich die Entscheidung, sich einem größeren Unternehmen anzuschließen, um dort die Prozesse und Organisationsstruktur näher kennenzulernen. Sie begann eine Tätigkeit als 
Logistik-Spezialist in Vitovt Ltd (Minsk, Weißrussland) und war für die Entwicklung des Portfolios und der Organisation der umfassenden internationalen multimodalen Transport-Kunden verantwortlich.

Nach zwei Jahren Arbeit entschied sie sich, einen Master an der Kühne Logistics University in Hamburg zu absolvieren. Während sie ihren Master of Science in Global Logistics verfolgte, interessierte sich Frau Stepanovich am meisten für das Supply Chain Management, Transport und Distribution Systeme, Operations Research und Wirtschaftskommunikation. Innerhalb des Studiums absolvierte sie ein Praktikum bei BASF im Global Supply Chain Services (Transport Management Bulk, Air & Inbound EU). Ihre Masterarbeit schrieb sie bei der ContiTech AG in Hannover, die mit dem Young Professionals' Award Logistics ausgezeichnet wurde.

Seit September 2015 arbeitet Kristina Stepanovich bei der Continental GmbH im Central-Demand Management.