Young Professionals' Network Logistics

Termine

Hochkarätige Logistiker und besondere Logistikorte aus Hamburg und Umgebung – das macht die CXO Lectures des YPNL aus.
 
In der folgenden CXO Lecture möchten wir Dich zu einem Nachmittag bei der SCHRAMM Ports & Logistics GmbH / Brunsbüttel Ports GmbH einladen!
 
Die Veranstaltung wird am

 
Donnerstag, den 8. Juni 2017, von 17:00 – 19:00 Uhr

 mit Herrn Frank Schnabel, Geschäftsführer 
auf dem Ponton der SCHRAMM group
Entenwerder 1, 20539 Hamburg
 
stattfinden.

Lerne den Geschäftsführer der Brunsbüttel Ports GmbH und SCHRAMM group, Frank Schnabel, kennen und erfahre mehr über seine Vita, die Vorzüge der Logistikbranche und Einstiegsmöglichkeiten.

Eine ideale Möglichkeit, Dich auszutauschen und das eigene Netzwerk auszubauen!

Zum Referenten

Frank Schnabel, Master of Business Administration und Betriebswirt, ist seit Ende 2007 als Geschäftsführer bei der SCHRAMM group / Brunsbüttel Ports GmbH für den Bereich Häfen und Logistik tätig. Erst kürzlich hat er als Geschäftsführer der Schramm Ports & Logistics Sweden AB die Mehrheitsanteile am schwedischen Hafenbetreiber und Logistikunternehmen Söderhamns Stuveri & Hamn AB übernommen und wurde damit u.a. Betreiber von drei Hafenterminals an der Ostküste Schwedens. Vor seinem Wechsel nach Brunsbüttel war er von 2005 bis 2007 Vice President Sourcing & Logistics (Direktor Materialwirtschaft) für Aker Yards Schiffsbau, Oslo/Norwegen. Seine berufliche Karriere begann er bei der Buckeye Technologies GmbH, für die er mehr als 13 Jahre tätig war und zuletzt den Bereich Einkauf / Logistik verantwortete.

Zum Unternehmen

Unter der Dachmarke SCHRAMM Ports & Logistics bilden die Brunsbütteler Häfen Elbehafen, Ölhafen und Hafen Ostermoor (alle drei Brunsbüttel Ports GmbH), der Glückstadt Port (Glückstadt Port GmbH & Co. KG), der Rendsburg Port (Rendsburg Port GmbH) und zwei Standorte im Hamburger Hafen, an denen die Brunsbüttel Ports GmbH Logistikdienstleister ist, einen starken universalen Hafenverbund in der Metropolregion Hamburg. Seit dem 1. März 2017 umfasst der Hafenverbund zusätzlich sechs weitere Standorte in Schweden. Die SCHRAMM Ports & Logistics ist an 13 Standorten im In- und Ausland und mit dem Fokus auf trimodaler Güterabwicklung ein universaler Hafen- und Logistikpartner für Industriekunden und regionale, nationale sowie internationaler Verlader.

Anmeldungen sind ab sofort unter ypnlhamburg-logistik.net bis zum 17. Mai unter Angabe der Hochschule und dem jeweiligen Studiengang oder Ausbildungsbetrieb möglich.
 
Die Teilnahme ist kostenfrei - die Anzahl der Plätze jedoch stark begrenzt.