Die Logistik-Initiative Hamburg sucht Unterstützung

Das von der EU mit dem GOLD-Label „Cluster Management Excellence“ ausgezeichnete Netzwerk wird getragen von Unternehmen und Institutionen aus der Metropolregion Hamburg, die sich im Logistik-Initiative Hamburg e.V. zusammengeschlossen haben sowie der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit mehr als 500 Mitgliedsunternehmen und -institutionen aus Industrie, Handel, Dienstleistung sowie Forschung & Entwicklung und zahlreichen öffentlichen Institutionen ist die Logistik-Initiative Hamburg das größte europäische Standort-Netzwerk ihrer Branche. Ziel dieses Public-Private-Partnership ist es, die Rolle der Metropolregion Hamburg als führende Logistikmetropole Nordeuropas weiter auszubauen und logistiknahe Unternehmen und Institutionen zu vernetzen.

Dazu bietet die Logistik-Initiative Hamburg ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Information & Öffentlichkeitsarbeit, Service & Support, Arbeitskreise & Projektarbeit so-wie Networking & Events in den Handlungsfeldern "Logistikgerechte Gewerbeflächen und Verkehrsinfrastruktur", "Arbeitskräfte/Qualifizierung", "Innovation & Technologie" „Nachhaltigkeit“ sowie "Standortprofilierung". Die Logistik-Initiative Hamburg ist mit ihren Partnern erster Ansprechpartner zu allen Fragen der logistiknahen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in der Metropolregion Hamburg. Weitere Informationen finden Sie unter www.hamburg-logistik.net.

 

Zur Unterstützung unserer Projektarbeit im Handlungsfeld
Innovation & Technologie
suchen wir ab sofort eine

Studentische Hilfskraft (w/m)

mind. 16 Std./Woche
Vergütung: nach Absprache

 

Ihr Aufgabenbereich:

  • Unterstützung bei der Vertiefung und Erweiterung des Handlungsfeldes „Innovation & Technologie“
  • Unterstützung bei nationalen und europäischen Projekten und Publikationen
  • Unterstützung bei der Identifikation und Vorselektion der grundsätzlich für eine Förde-rung in Frage kommenden Projekte
  • Unterstützung bei der Optimierung der Projektstruktur für den Erhalt einer Förderung
  • Organisation des Arbeitskreises „Future Logistics“
  • Pflege und Weiterentwicklung der Logistik-Innovationsdatenbank LINDA
  • Vorbereitung und Begleitung von Vorträgen, Fachgesprächen und Informationsver-anstaltungen, Messeeinsätze
  • Recherchearbeiten und Unterstützung bei der Büroorganisation

Sie bringen mit:

  • gute Kenntnisse der MS Office-Anwendungen Word, Excel und Power Point
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie strukturierte, selbständige Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse
  • Organisationsfähigkeit und Flexibilität
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • verbleibende Studienzeit mind. 2 Jahre 

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an:
Frau Carmen Schmidt, cshamburg-logistik.net
Logistik-Initiative Hamburg, Wexstrasse 7, 20355 Hamburg, Tel.: 040-22 70 19-25