Kaufvertrag zwischen Maersk Line A/S sowie der Dr. August Oetker KG über den Verkauf der Hamburg Südamerikanischen Dampfschifffahrts-Gesellschaft KG (Hamburg Süd) unterzeichnet

Am 1. Dezember 2016 hat die Dr. August Oetker KG bekannt gegeben, dass sie sich nach mehr als 80 Jahren von der Sparte Schifffahrt trennen will und einen Vorvertrag (Term Sheet) mit Maersk Line A/S über den Verkauf der Hamburg Süd, einschließlich aller Tochtergesellschaften sowie der wesentlichen Vermögensgegenstände (Schiffe und Container) abgeschlossen hat.

Wir können Sie heute darüber informieren, dass die Parteien nunmehr einen Kaufvertrag unterzeichnet haben, der in den nächsten Wochen durch die Aufsichtsorgane bzw. die Gesellschafter beider Gruppen geprüft und genehmigt werden soll. Vorbehaltlich der Zustimmung der relevanten Kartellbehörden soll der Übergang des Geschäfts (Closing) Ende 2017 erfolgen.

Kontakt
Dr. August Oetker KG
Dr. Jörg Schillinger
Hauptabteilung Öffentlichkeitsarbeit
Tel.:+49 (0) 521/155-2619
joerg.schillingeroetker.de
www.oetker-gruppe.de