In dieser Rubrik stellen wir Ihnen regelmäßig neue "Köpfe der Logistik" vor:

Philip Koppermann
Gewinner des Young Professionals' Award Logistics 2017

 

Wie lautet Ihr Alter, Ihre Hochschule und Ihr Studiengang?

26, Universität Hamburg, Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Operations & Supply Chain Management.

Warum Logistik? Spielt Logistik für Sie eine besondere Rolle?

Bereits seit dem Bachelorstudium bin ich von der Komplexität der Logistik begeistert. Die Logistik spielte für mich während meiner bisherigen Studienzeit und den begleitenden Arbeitstätigkeiten eine besondere Rolle. Die gesammelten Logistikkenntnisse werde ich innerhalb meiner ersten Arbeitsstelle anwenden und weiter vertiefen können.

Ihre Vita, in einem Satz lautet?

Praktische, theoretische und soziale Erfahrungen im In- und Ausland sammeln.

Über was haben Sie Ihre Arbeit geschrieben?

Die Masterarbeit optimiert das Distributionsnetzwerk von Panasonic, indem Kriterien für die Verwendung von Linehaul-Transporten definiert und zusätzlich die optimalen Hub-Standorte dieser Transporte ermittelt wurden.

Gab es einen bestimmten Grund, warum Sie sich für eine Abschlussarbeit mit Unternehmensbeteiligung entscheiden haben?

Durch die Unternehmensbeteiligung wollte ich den Praxisbezug meiner Masterarbeit herstellen. Ebenfalls war es mein Ziel, einen Mehrwert für Panasonic durch meine Arbeit zu schaffen.

Warum haben Sie sich für den Award beworben?

Der Young Professionals' Award Logistics ermöglicht es mir, meine Masterarbeit nach eingehender Prüfung meines Professors noch einer weiteren qualifizierten Fachjury vorzustellen.

Was zeichnet für Sie den Logistik-Standort Hamburg aus? Heute? in 50 Jahren?

Der Logistik-Standort Hamburg ist durch den Hamburger Hafen geprägt. Die vorliegende Infrastruktur muss ständig verbessert werden, damit Hamburg weiterhin ein guter Standort für ein- und ausgehende Lieferungen ist und dies auch in Zukunft bleibt.

Industrie 4.0 Fluch oder Segen?

Segen, da nur durch Innovationen der Fortschritt innerhalb der Logistik verwirklicht werden kann.

Möchten Sie der Logistik-Welt noch etwas auf den Weg mitgeben?

Der unternehmensübergreifende Experten-Austausch in Bezug auf Logistikthemen sollte noch verstärkt werden, um Synergien zu schaffen und Potenziale noch besser umzusetzen.

 

Foto_Philip