Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Logistik

Im November 2015 hat die Logistik-Initiative Hamburg einen weiteren Leitfaden im Bereich Nachhaltigkeit veröffentlicht. Er trägt den Titel „Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Logistik“. Ziel des Leitfadens ist es, kleineren und mittleren Unternehmen aufzuzeigen, wie ein Nachhaltigkeitsbericht in der Praxis umgesetzt werden kann.

Inhalte

Der Leitfaden umfasst die rechtlichen Rahmenbedingungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie Leitlinien und Standards, wie GRI, UN Global Compact und den Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Des Weiteren wird dargelegt, welche generellen Anforderungen die Stakeholder an das Unternehmen und die Berichterstattung haben. Zusätzlich wird die Auswertung der Umfrage zum Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Logistik vorgestellt, die zusammen mit der msg systems ag durchgeführt worden ist.

Kapitelübersicht

1. Was erwartet Sie?
2. Warum Nachhaltigkeitsberichterstattung?
3. Generelle Anforderungen an Logistikunternehmen
4. Schritt für Schritt zum Nachhaltigkeitsbericht
4.1 Im nachhaltigen Dialog (Praxisbeitrag)
4.2 Die Auswahl eines Standards
4.3 Herausforderung Datenintegration (Praxisbeitrag)
4.4 Das Schreiben des Nachhaltigkeitsberichts
4.5 Die Prüfung des Nachhaltigkeitsberichts (Praxisbeitrag)
5. Umsetzung eines Nachhaltigkeitsberichts in der Praxis
5.1 HOYER misst verschiedene Dimensionen der Nachhaltigkeit
5.2 Die GRI Erfahrung der HPA und Einbindung von Stakeholdern
6. Fazit: 6 Gründe für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts

Zielgruppe

Die Zielgruppe des Leitfadens sind kleine und mittelständische Logistik-Unternehmen, die sich noch wenig mit dem Thema Nachhaltigkeitsberichterstattung auseinander gesetzt haben.

Das Bestellformular zu den Leitfäden finden Sie hier.

berichterstattung