Prof. Alan McKinnon

Alan McKinnon ist Professor für Logistik an der Kühne Logistics University (KLU) in Hamburg. Bis 2012 war er Direktor des Logistics Research Centre an der Heriot-Watt Universität in Edingburgh, das er mitbegründete, und ist heute emeritierter Professor dieser Universität. Alan McKinnon hatte zahlreiche Gastprofessuren in China, Malaysia, Schweden, Südafrika und Großbritannien inne. Als Absolvent der Universitäten von Aberdeen, British Columbia und London forscht und lehrt er seit über 35 Jahren zu Güterverkehr und Logistik und veröffentlichte in zahlreichen Fachzeitschriften und Büchern zu vielen verschiedenen Aspekten des Fachbereichs. Ein Großteil seiner Forschung der letzten zwanzig Jahre konzentriert sich auf Fragestellungen der ökologischen Nachhaltigkeit von Logistikoperationen. Er ist Autor und Herausgeber eines Buches zu „Grüner Logistik“.

Professor McKinnon war Berater verschiedener Regierungen, parlamentarischer Ausschüsse und internationaler Organisationen, darunter die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die Weltbank, die Vereinten Nationen sowie das zwischenstaatliche Expertengremium für Klimaveränderungen (IPCC). Er war Vorsitzender des Logistik und Supply Chain Rats des Weltwirtschaftsforums und ist derzeit Mitglied dessen Rats zur Zukunft der Mobilität. Darüber hinaus war er Mitglied der Logistik-Expertengruppe der Europäischen Kommission und hat neuerdings den Vorsitz der Transport Advisory Group des EU Horizon 2020 Forschungsprogramms inne. Neben seinen vielseitigen Aktivitäten im öffentlichen Sektor beriet Professor McKinnon zahlreiche Firmen und Wirtschaftsverbände. Er ist Mitglied der Europäischen Vereinigung für Logistik und des britischen Chartered Institute of Logistics and Transport (CILT) und ist Würdenträger des Sir Robert Lawrence Awards, der höchsten Auszeichnung des CILT.

Alan_McKinnon

Prof. Alan McKinnon

Professor für Logistik an der Kühne Logistics University, Hamburg