Bernhard Simon

Bernhard Simon, Jahrgang 1960, übernahm zum 1. Januar 2005 die Position des Sprechers der Geschäftsführung des Transport- und Logistikunternehmens Dachser, Kempten. Als Enkel des Unternehmensgründers Thomas Dachser rückt damit ein Vertreter der dritten Generation der Familie an die Unternehmensspitze. Bereits seit 1999 ist er Mitglied der Geschäftsführung.

Simon gehört zur Generation von jungen geschäftsführenden Gesellschaftern, die in Deutschland derzeit in vielen Familienunternehmen das Ruder übernehmen. Gut ausgebildet, international orientiert und sprachgewandt sowie mit einem modernen Verständnis von Unternehmensführung ausgestattet weiß diese junge Garde das ihnen anvertraute Erbe sicher in einem anspruchsvollen, globalisierten und schwierigen Marktumfeld zu managen.

Nach dem Abitur in Kempten und einer Ausbildung zum Speditionskaufmann in der Dachser-Niederlassung in Kaufbeuren, studierte Simon Betriebswirtschaft an der Friedrich-Alexander-Universität in Nürnberg. Er schloss 1987 das Studium als Diplomkaufmann mit einem der drei besten Jahrgangsexamen ab. Schon damals war es sein Ziel, dass ihn sein Berufsweg in die Unternehmensleitung des familieneigenen Unternehmens führen würde. Zur Ausbildung gehört auch ein Senior Executive Programm, das er 1996 in Harvard absolvierte.

Während des Studiums entdeckte Simon sein Interesse für Entwicklungspolitik. Er war ehrenamtlich als Revisor für die gemeinnützige Organisation „Terre des Hommes“ tätig. Dieses Engagement gepaart mit einem Schuss Abenteuerlust  führten ihn 1988 für ein Jahr in ein Entwicklungshilfeprojekt der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe nach Brasilien. 1989 folgte ein Trainee-Aufenthalt beim französischen Logistikdienstleister Mory.

Noch im selben Jahr trat er bei Dachser in Köln als Projektleiter für europäische Verkehre ein. Das Thema Europäisierung des Unternehmens zieht sich seither durch seine verschiedenen Tätigkeitsfelder bei Dachser. 1993 wurde er in die Konzernzentrale als Bereichsleiter für europäische Speditionsorganisation berufen. Seine Aufgabe bestand darin, die bis dato national geprägten Einheiten der Firma in eine einheitliche europäische Organisation überzuführen und dabei eine kulturelle Wende zu bewirken. In einem wegweisenden Reengineering-Projekt wurden unter Simons Leitung die europäischen ablauforganisatorischen Prozesse neu gestaltet und die Produktivität um 30 Prozent erhöht. 1995, nun als Bereichsleiter Unternehmensentwicklung, entwickelte er die Internationalisierungsstrategie von Dachser mit. Dieses „Mobile“, Mobilisierung für Europa, genannte Projekt ist bis heute Grundlage des Geschäftsmodells. Seit 1996 zeichnet er für die europäische Verkaufsorganisation von Dachser verantwortlich – zunächst als Bereichsleiter, seit 1999 als Mitglied der Geschäftsführung. Simon wird auch als Sprecher der Geschäftsführung weiterhin für den Vertrieb des Unternehmens zuständig bleiben. In seine Zeit als Verkaufschef fallen die weit über Branchendurchschnitt liegenden jährlichen organischen Umsatzsteigerungen von knapp 10 Prozent.

Die Verhandlungen um den Kauf des international tätigen Logistikdienstleisters Graveleau in Frankreich begleitete Simon bis zum Vertragsabschluß. Seine Aufgabe bestand in der darauf folgenden Zeit in der Integration dieser Großakquisition sowie in einer Nachfolgeregelung für den Firmeninhaber Joel Graveleau, der vereinbarungsgemäß 2001 ausschied. Seit 2001 steht Simon dem Aufsichtsrat von Graveleau vor und ist in hohem Maße mitverantwortlich für die erfolgreiche Eingliederung dieses Unternehmens in die Dachser-Gruppe. Ein weiteres wichtiges Vorhaben, das Simon seit 2001 mitgestaltet hat, war es, zusammen mit dem Verwaltungsrat, den Gesellschaftern und den Geschäftsführungskollegen eine moderne Governance-Struktur für das Familienunternehmen zu entwickeln.

Im September 2008 hat die Deutsche Verkehrszeitung dem geschäftsführenden Gesellschafter und Sprecher der Dachser-Geschäftsführung, Bernhard Simon, den LEO-Award in der Kategorie Unternehmer des Jahres verliehen. LEO steht für Logistics. Excellence. Optimisation.

Im November 2008 verlieh die Intes-Akademie für Familienunternehmen zusammen mit der Zeitschrift Impulse Bernhard Simon den Preis „Familienunternehmer des Jahres“.

Heute verantwortet Bernhard Simon das Ressort Corporate Development, Human Ressources, Marketing und Sales.

Mit Deutsch, Englisch, Französisch und Portugiesisch spricht er vier Sprachen fließend. Selbst bezeichnet er sich als „frankophil“. In seiner Freizeit treibt Bernhard Simon aktiv Sport.

Simon

Bernhard Simon

Sprecher der Geschäftsführung des Logistikunternehmens Dachser, Kempten