Preisträgerin 2015: Kristina Stepanovich

„Young Professionals' Award Logistics“ geht an  Absolventin der KLU

Kristina Stepanovich ist die Gewinnerin des diesjährigen Young Professional’s Award Logistics der Logistik-Initiative Hamburg. Die Absolventin der Kühne Logistics University (KLU) in Hamburg erhielt die mit 1.500 Euro dotierte Auszeichnung für ihre Masterarbeit zum Thema: Optimization of Kit Supply Chain at ContiTech. Mit ihrer Arbeit konnte sie nachweisen, dass in den Lieferketten bestimmter Ersatzteilkomponenten eines Automobilzulieferers Kostenreduzierungen bis zu 70 Prozent möglich sind.

„Kristina Stepanovich analysierte dieses komplexe Problem anhand eines mathematischen Modells, welches ihr gestattete, sämtliche Lieferketten für ganz verschiedene Szenarios zu optimieren“, erklärt Dr. Çerağ Pinçe, Assistant Professor of Operations and Supply Chain Management an der Kühne Logistics University, der ihre Arbeit betreute. „Anschließend verglich sie die gefundenen Lösungen mit den strategischen Zielen des Unternehmens und leitete daraus praktische Schlussfolgerungen ab.“ Diese erlauben Kosteneinsparungen bis zu 70 Prozent.

Mit dem „Young Professionals' Award Logistics“ will die Logistik-Initiative Hamburg den akademischen Nachwuchs für die Logistik in der Metropolregion Hamburg begeistern. Bereits zum sechsten Mal wurde der Preis für studentische Nachwuchsarbeiten aus der Praxis verliehen.

Unterstützt wird der Preis von der Forschungsgemeinschaft Innovative Logistik e.V. (FILog).

wissenschaftstag__446