EDEKA Logistikzentrum Nord, Valluhn/Zarrentin

Am 13. Oktober 2016 trafen sich 42 Fach- und Führungsfrauen aus der Logistikbranche der Metropolregion Hamburg bei der EDEKA Nord Service- und Logistikgesellschaft in Valluhn. Sie waren der Einladung der Partner der Ladies Logistics Lounge Hamburg, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestmecklenburg (Wifög), der Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern sowie der IHK Schwerin zur diesjährigen „Ladies Logistics Lounge“ gefolgt.

Die Veranstaltungen aus der Reihe „Ladies Logistics Lounge Hamburg“ findet seit 2010 regelmäßig mehrfach im Jahr statt. Dieses mal zum ersten mal in der Metropolregion Hamburg. Logistik-Frauen in leitenden Funktionen kommen in diesem Rahmen zusammen und diskutieren aktuelle Entwicklungen sowie deren Konsequenzen für die praktische Arbeit.

Thema der Veranstaltung war die Digitalisierung in der Logistik. Dazu referierten und diskutierten Ina-Maria Ulbrich, Staatssekretärin im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie Martin Steinmetz und Uwe Schmidt von der EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH.

Die Teilnehmerinnen bekamen außerdem die Gelegenheit, sich das beeindruckende und hochmoderne EDEKA Logistikzentrum Nord in Valluhn anzusehen. Das automatisierte Zentrallager ihres Gastgebers wurde in den vergangenen drei Jahren um 16.000 m2 erweitert. Die knapp 700 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Lagers mit einer Fläche von nun 76.500 m2 beliefern heute Märkte in Mecklenburg-Vorpommern, Teilen von Schleswig-Holstein und Hamburg. Dazu werden täglich mehr als 60 LKW beladen und machen sich auf den Weg zu über 250 Kunden – ein Logistikstandort also, der für den Anlass praktisch maßgeschneidert war.

 

LLL_Edeka