Logistik-After-Work

Die Logistik-Initiative Hamburg startet eine neue Veranstaltungsreihe und Austauschmöglichkeit im Kontext „Menschen machen Logistik“!

„Human Resources“ ist ein entscheidender Faktor in einer erfolgreichen Unternehmensführung.
Damit Sie mit Ihrem Unternehmen auch in Zukunft in diesem Bereich gut aufgestellt sind, möchten wir das Expertenwissen aus unserem Netzwerk nutzen. Zu aktuellen Themen wollen  wir Ihnen wertvolle Instrumente und Lösungen auf aktuelle Fragestellungen und Herausforderungen anbieten sowie über Entwicklungen und Bedarfe aus der Branche mit Ihnen diskutieren. Sollte die Veranstaltungsreihe Ihr Themengebiet nicht tangieren, möchten wir Sie bitten, diese an ihre zuständigen Kollegen weiterzuleiten.

„Logistik - After-Work“ bietet Logistikern die Möglichkeit, sich alle zwei Monate jeden 1. Dienstag im Monat, in angenehmer Atmosphäre, gezielt über aktuelle Themen aus dem Handlungsfeld Personal und Qualifizierung auszutauschen, sowie neue Impulse für den Logistikstandort Hamburg anzuregen. Die Veranstaltung wird stets begleitet von einem Impulsvortrag seitens eines Experten sowie der Einladung zu einer anregenden Diskussion im Nachgang.

Herzlich laden wir alle Mitglieder mit Personalverantwortung ein zum nächsten Logistik-After-Work:

Logistik-Challenge
Entscheidungs- und Teamtraining mit Unternehmenssimulationen
 
am Dienstag, den 10. Oktober 2017 von 17:00 – 19:00 Uhr
im Restaurant Bianchini, Am Sandtorkai 50, 20457 Hamburg


REFERENTEN:
Patricia Veigel-Runte, trainM GmbH
Oberstleutnant Michael Janczyk, Logistikschule der Bundeswehr


  
ZUM THEMA
Wie können wir unsere Führungskräfte trainieren, um in komplexen Situationen unter Zeitdruck die richtigen Entscheidungen treffen zu können? Militärische Führungskräfte nutzen dazu seit Jahren erfolgreich simulationsbasierte Trainings zur Vorbereitung auf mögliche Einsatzszenarien. Sind diese Erkenntnisse auch auf Entscheidungssituationen in Unternehmen übertragbar?
 
Mithilfe von Unternehmenssimulationen können diese Handlungssimulationen auch für Logistik-Szenarien durchgeführt werden. Führungskräfte steuern in Teams in einem virtuellen Logistik-Markt verschiedene Unternehmen und beeinflussen durch ihre Entscheidungen die Marktposition und den Unternehmenserfolg. Dabei kommt es darauf an, verfügbare Informationen aufzunehmen und zu priorisieren, mit Unsicherheit bei der Entscheidungsfindung umzugehen, Entschlüsse im Team unter Zeitdruck zu fassen.
 
Die Simulation ermöglicht es, die Auswirkungen der eigenen bzw. Entscheidungen sowie den Einfluss der anderen Teams auf den eigenen Unternehmenserfolg direkt zu erleben. Die Möglichkeit in nur zwei Tagen bis zu sechs Geschäftsjahre zu simulieren fördert dabei eine nachhaltige Ergebnisorientierung.
 
Die Referenten stellen das Instrument kurz vor und berichten über die Erkenntnisse des Logistik-Challenge 2016, einer gemeinsamen Simulation mit Führungskräften aus Unternehmen und dem Militär.
 
ÜBER DIE REFERENTEN
Patricia Veigel-Runte, Geschäftsführerin der trainM GmbH, führt seit über 25 Jahre Führungs-kräftetrainings und -coachings im internationalen und nationalen Umfeld durch. Nutzt dabei Unternehmenssimulationen für interaktive Handlungstrainings zur Entscheidungsfokussierung und Teamentwicklung
 
Michael Janczyk, Handlungstrainer Logistikschule der Bundeswehr, Experte für das Supply-Chain-Management-Training bei der Bundeswehr, führt seit über 30 Jahren Handlungstrainings für militärische Führungskräfte durch und fördert aktiv als Vorstandsmitglied des Blauen Bundes e.V. die Vernetzung von ziviler und militärischer Logistik
 
Anmeldungen sind bis zum 22.09.2017 unter ak.personal_qualifizierunghamburg-logistik.net möglich.

 

 

Kontakt

Anna Schönal

Projektmanagerin Personal & Qualifizierung

Tel.: +49 40 22 70 19 808
as(at)hamburg-logistik.net

Rückblicke