Logistik-After-Work am 07.06.2016

Recruiting 2.0

Passgenaue Job- und Kandidatensuche im digitalen Zeitalter

Mit 20 Personalverantwortlichen von Logistikunternehmen aus Hamburg und weiteren interessierten Mitarbeitern aus der Branche fand am 07. Juni 2016 das Logistik- After-Work der Logistik-Initiative Hamburg im NIO an der Reeperbahn in entspannter Atmosphäre statt.  Referent Bernd Vögele, Geschäftsführer von Dunkel, Vögele & Associates, thematisierte aktuelle Problematiken bei der Personalaquisition und Möglichkeiten durch Recruiting 2.0. Zusammen mit Josef Schindler hat Vögele das Online-Job-Matching-Portal „BirdieMatch“ gegründet. Vögele als langjähriger Branchenexperte, Schindler  als  IT- und Online-Marketing-Professional.

Vögele, der bereits seit mehr als 20 Jahren in der Personalberatung für Logistik, Spedition, Transport und KEP tätig ist, erläuterte zunächst das Umfeld, in dem heute Unternehmen Personal und Kandidaten neue Jobs suchen. Demografischer Wandel – der Nachwuchs ist generell knapp; Generation Y – junge Mitarbeiter haben heute andere Ansprüche an ihren Job als die Menschen der Babyboomer-Generation; schlechtes Image der Branche – die Vorteile der Branche und des eigenen Unternehmens deutlich zu machen, fällt vielen KMU schwer, ihnen fehlt ein passendes Employer Branding. Kandidaten dagegen finden in Stellenanzeigen für sie maßgebliche Informationen nicht: Welche Perspektiven sind mit dem Job verbunden? Gibt es einen Kindergarten in der Nähe? Ist ein Sabbatjahr möglich? 

Online-Job-Portale gebe es bereits und die Suche in Netzwerken sei ebenfalls möglich – aber recht ungenau, arbeitsintensiv und sehr zeitaufwändig. Anzeigen in den Job-Portalen und Print-Medien seien teuer. Auch die Zusammenarbeit mit einem Personalberater, sei aus Kostengründen für viele Unternehmen keine Option.

Laut Bernd Vögele  sei für Recruiting 2.0 ein Online-Werkzeug erforderlich, dass einerseits mit branchenspezifischen Schlüsselbegriffen eine sehr detaillierte Kandidaten- und Jobbeschreibung zulasse und andererseits Wünsche der Bewerber berücksichtigen könne. Durch ein Matching von Anforderungen, Kenntnissen und Wünschen seien in kurzer Zeit passgenau Kandidaten und Jobs zusammenzubringen. Eine solche Lösung haben Vögele und Schindler  nun an den Markt gebracht und Vor- und Nachteile mit den Teilnehmern besprochen.

Weitere Informationen zum Online-Job-Matching-Portal „BirdieMatch“ für die Transport- und Logistikbranche finden Sie unter: www.BirdieMatch.de