"Mobile Arbeitsplatzsysteme für die Logistik"

Referent: Herr Friedrich Rieckmann von der Güssow GmbH

ZUM THEMA
Im Zuge zunehmender Globalisierung wird die Anbindung an Weltmärkte zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor der Unternehmen. Das wiederum hat verkehrliche Konsequenzen. Auch hier können die Kunden von den Dienstleistungsangeboten der KEP-Dienste profitieren. Der hohe Grad an Standardisierung ermöglicht den KEP-Unternehmen, eine breite Palette an hochwertigen Dienstleistungen weltweit anzubieten. In den letzten Jahrzehnten entwickelten die aus dem Mittelstand hervorgegangenen KEP-Unternehmen ihr Produkt- und Dienstleistungsspektrum stetig weiter. Sie bieten ihren Kunden ein von der grundlegenden Serviceleistung, der Haus-zu-Haus-Zustellung, ausgehendes bis hin zu logistischen Komplettlösungen gefülltes Produktportfolio.

Beleuchtet werden die aktuellen Entwicklungen des KEP-Markts. Ab 01.07.2010 werden alle Postdienstleistungen mit einer Umsatzsteuer belegt. Nur private Briefe und Pakete bis 10 Kilogramm bleiben weiterhin umsatzsteuerbefreit. Die Neuregelung wird zu mehr Konkurrenz bei den Postdienstleistungen führen. Konkurrenz ist immer gut für den Verbraucher. Daraus werden sich mehr Servicequalität und günstigere Tarife für die Verbraucher ergeben. Preiserhöhungen sind nicht zu erwarten. Durch den Wettbewerb wird das Netz der Postannahmestellen noch engmaschiger werden. Auch wenn mit der Neuregelung keine völlige Gleichstellung aller Anbieter von Postdienstleistungen erreicht wird, so handelt es sich doch um eine wesentliche Verbesserung gegenüber der bisherigen Situation zum Wohl des Postwesens in Deutschland. Aktuell erhebt der BIEK hierzu gerade neue Zahlen, die Senator a.D. Gunnar Uldall in seinem Vortrag den Interessierten vorstellen wird.

Über den Referenten
Herr Friedrich Rieckmann wurde 1961 in Hamburg geboren. Er hat nach seiner Ausbildung zum staatlich geprüften Elektrotechniker der Fachrichtung Nachrichtentechnik verschiedene Funtionen im Bereich des IT-Services ausgeübt. Seit 1999 ist er bei der Güssow GmbH im Bereich der technischen Vertriebsunterstützung tätig. Sein Aufgaben-Schwerpunkt liegt in der Projektarbeit im Bereich Drucklösungen für das logistische Umfeld der automotiven Industrie und deren Zulieferer.