"Erfolgreiche Prozessarchitekturen für erfolgreiche Projekte"

REFERENT: Herr Dipl.-Inf. Michael Pohl, Business 4 Enterprise GmbH

THEMA
IT-Architekturen, Prozessmanagement und Integration (EAI) sind wesentliche Bestandteile der ganzheitlichen Systemkonstruktion. Der Sinn eines jeden Teils ergibt sich im harmonischen Zusammenspiel. Im Prozess- und damit Projektmanagement ist die Definition einer Prozessarchitektur entscheidend, um die Risiken zu minimieren. Die Definition einer Prozessarchitektur ist der erste Schritt zur konkreten Erstellung einer vollständigen Prozessbeschreibung. Das Ziel der Definition der Prozessarchitektur ist es, die Anforderungen an den zu definierenden Prozess bzw. die Vorgehensweise zu erheben. Diese Anforderungen definieren die Randbedigungen, die für diesen Prozess und seine Dokumentation gelten sollen. Die IT und das Internet sind unwiderruflich zum Garant von Geschäftstätigkeit in der Logistik geworden. Die Anforderungen der Kunden und einzelner Geschäftspartner an die eigene Unternehmens-IT steigt in rasanter Geschwindigkeit. Der zunehmenden IT-Veränderung und den neuen Anforderungen kann nur noch mit der Einführung und Umsetzung moderner IT-Systeme und Prozessarchitekturen begegnet werden.

ÜBER DEN REFERENTEN
Herr Dipl.-Inf. Michael Pohl geb. 1962 in Hamburg erlernte drei Berufe (u.a. staatl. gepr. E-Techniker Fachrichtung Nachrichtentechnik) und hat danach Informatik an der HAW Hamburg studiert. Seit 1998 berät er Kunden aus mittleren und großen Unternehmen in strategischen IT-Projekten und setzt große IT-Projekte mit seinem Unternehmen um. Seit mehr als 13 Jahren leitet er die Business 4 Enterprise GmbH, die im Bereich Software-Systeme für mittlere und große Unternehmen operiert. Das Unternehmen berät unter anderem im Bereich IT-Prozessarchitekturen, IT-Prozesse und technologische Umsetzung.