„Dynamische Beleuchtungssteuerung“

REFERENT: Volker Brandt, Energie & Zukunft
 
 
ZUM THEMA
Steigende Strompreise erfordern intelligente Maßnahmen, um die Betriebskosten einer Immobilie auch für die Zukunft kalkulierbar zu gestalten. Dieser Grundsatz gilt insbesondere für Logistikimmobilien, für die sehr knapp kalkuliert werden muss, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Die Energieeffizienz trägt erheblich dazu bei, die Betriebskosten massiv zu senken. Ein energieeffizientes Beleuchtungssystem kann bis zu 80 % der hierfür eingesetzten Energie einsparen.
Der Referent, Volker Brandt, zeigte auf welche Maßnahmen geeignet sind, die Kosten für Beleuchtung zu senken.
 
Wieder einmal versammelten sich zahlreiche Teilnehmer auf dem monatlichen Logistikfrühstück am 19. September 2014 im Café ELBsässer. Auch dieses Mal hatten die Teilnehmer die Möglichkeit sich in einer entspannten Umgebung bei einem gemeinsamen Frühstück kennenzulernen, sich auszutauschen und dem interessanten Vortrag von Herrn Volker Brandt zum Thema „Dynamische Beleuchtungssteuerung“ beizuwohnen. Brandt zeigte die technischen Möglichkeiten auf, in Unternehmen sogar mit Einsatz alter Beleuchtung in wenigen Schritten eine effektive Beleuchtung mit erheblichen Energieeinsparungen einzuführen. Diese Einsparpotentiale wurden durch verschiedene Kosten-Gegenüberstellungen aufgezeigt. Grundsätzlich gibt es in jedem Unternehmen Optimierungsbedarf und somit können bis zu ca. 80% des Energiebedarfs für Beleuchtung eingespart werden.
 
Die Amortisationszeiten für die Investitionskosten für Beratung, Planung, Lichtsteuerung und Gesamtmaterial - bezogen auf einen Gesamtzeitraum von 10 Jahren - liegen bereits bei 1,5 und 2,5 Jahre. Diese Einsparungen werden bei alten Lichtsystemen durch energiesparende Vorschaltgeräte, leistungsstarken, langlebigeren und wartungsärmeren T5-Energiesparröhren oder durch den Einsatz moderner LED-Lichttechnik in Verbindung mit dynamischer Steuerung erzielt.
 
Die Logistik-Initiative bedankt sich für die zahlreichen Teilnehmer und freut sich, Sie auf dem nächsten Frühstück am 17. Oktober 2014 wieder begrüßen zu dürfen.
 
Über den Referenten:
Volker Brandt, geboren 1953 in Hamburg beschäftigt sich seit ca. 5 Jahren mit dem großen Thema „Energie-Effizienz“ und ganz speziell mit energieeffizienter Beleuchtung. Seit ca. 3 Jahren plant und entwickelt Herr Brandt Beleuchtungskonzepte für Logistikimmobilien mit dem Ziel, ein Optimum an Sicherheit und Komfort zu erreichen, verbunden mit einem Höchstmaß an Effizienz.