Logistik trifft Wissenschaft

„Logistik trifft Wissenschaft“ – unter diesem Motto trafen sich am 5. Mai erstmals im OTTO-Forum rund 120 Experten aus der Sparte Logistik. Ziel der Veranstaltung war es, Vertreter von Wissenschaft und Wirtschaft näher zusammen zu bringen. Denn, obwohl mit mehr als 15 Lehrstühlen eine breite wissenschaftliche Basis zum Thema Logistik in der Metropolregion Hamburg existiert, klappt die Vernetzung mit den Logistiknahen Unternehmen noch nicht optimal. Gerade einmal 28 Prozent der Betriebe haben Kontakt zur Wissenschaft, ergab eine Studie der Handelskammer Hamburg.

Initiiert wurde die Veranstaltung von der „Logistik-Initative Hamburg“,unterstützt u.a. von Hermes Fulfilment. Der Sprecher der Logistik-Initiative und Vorsitzender des Kuratoriums ist OTTO-Aufsichtsratsmitglied Prof. Dr. Peer Witten. Witten fand in seiner Eröffnungsrede dann auch klare Worte: „Wir müssen die wissenschaftliche Kompetenz stärker mit der Logistik-Industrie vernetzen, um langfristig an der Logistik-Weltspitze zu bleiben.“