Logistik trifft Wissenschaft

Am 23. November 2015 fand zum sechsten Mal das Forum „Logistik trifft Wissenschaft“ im Otto-Forum statt. Die diesjährige Veranstaltung stand ganz im Zeichen des digitalen Wandels der Logistikwirtschaft. Rund 70 Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik diskutierten die Fragestellungen, wie smart eine Stadt wie Hamburg ist und noch werden muss, um den veränderten Logistikprozessen Rechnung zu tragen und welche Rolle die Logistikwirtschaft hierbei einnehmen kann.

Bereits zum sechsten Mal wurde der Young Professionals´ Award Logistics verliehen. Diesjährige Gewinnerin des renommierten Preises ist Frau Stepanovich, die in ihrer Abschlussarbeit die Supply Chain eines Kits bei der ContiTech AG optimierte und den Award aus den Händen von Kerstin Wendt-Heinrich, Geschäftsführerin der TOP Mehrwert-Logistik GmbH & Co. KG und Mitglied des Kuratoriums der Logistik-Initiative Hamburg, entgegen nahm.

Im Rahmen von spannenden Vorträgen wurden aktuelle Entwicklungen zu den Themen fahrerlose Transportsysteme, E-Commerce, Cloud-Computing sowie Augmented Reality vorgestellt. Abgerundet wurde der Vormittag durch eine Keynote, die die Konsequenzen des 3-D-Drucks für die Logistikwirtschaft thematisierte.

Auf dem Wissenschaftstag wurde zudem der neue Leitfaden der Logistik-Initiative Hamburg „Digitalisierung in der Logistik“ vorgestellt. In diesem umfassenden Werk wird das Thema verständlich und anhand von Praxisbeispielen aus der Wirtschaft und Wissenschaft erlebbar gemacht. Der Leitfaden ist ab sofort erhältlich und kann hier bestellt werden.