30. LOGISTIK-KONGRESS, BERLIN

Unter dem Motto „Impulse, Ideen, Innovationen“ fand vom 23. bis 25. Oktober 2013 die Jubiläumsausgabe des Deutschen Logistik-Kongresses in Berlin statt.  Seit nunmehr 30 Jahren ist der Grundgedanke hinter dem Deutschen Logistik-Kongress, mit entsprechender Öffentlichkeitswirkung logistisches Wissen unter den Fachleuten zu verbreiten und mittelbar auch ins breite Publikum zu tragen. Eine wichtige Rolle ist dem Kongress von Anfang an als Plattform für Kontakte und Geschäftsanbahnungen zugedacht.

Auf keiner anderen Veranstaltung in Deutschland ist „der Logistikmarkt“ so greifbar wie auf dem Deutschen Logistik-Kongress. Seit 1985 wird er von einer Fachausstellung begleitet. Die Zahl der Stände verzehnfachte sich in dieser Zeit von 20 auf zuletzt rund 200. Hinzu kommt eine Vielzahl von Meetings und Unternehmenstreffs.

Die HanseLounge
Im norddeutschen Treff der Logistik-Initiativen Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern erwartete den Besuchern eine tages-lichtdurchflutete Lounge der angenehmen Ruhe im Trubel des Kongresses. Die HanseLounge lud zu interessanten Gesprächen mit Partnern aus zwei Bundesländern in anregender Atmosphäre ein.

Die Partner der HanseLounge - Hamburg und Mecklenburg Vorpommern - waren:

Brunsbüttel Ports GmbH
Buss Port Logistics GmbH & Co.KG
chemcoastpark stade
ECE Industries & Logistics G.m.b.H & Co. KG
Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Services CML
GARBE Logistic AG
Kühne Logistics University
Logistik lebt Zukunft
NORDGATE
Pommerndreieck
PWC - PricewaterhouseCoopers Ag Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Rostock Business
Seehafen Wismar GmbH
transfairlog 2014
Wachstumszentrum - Erfolg für die Deutsch-Dänische Region
Wirtschaftsregion Deltaland