33. Deutscher Logistik-Kongress, Berlin

Alle Jahre wieder trifft sich die Logistik-Community auf dem Deutschen Logistikkongress in Berlin. In diesem Jahr fand er bereits zum 33. Mal statt und konnte wieder über 3.300 Teilnehmer verzeichnen. Viele der Besucher konnte die Logistik-Initiative Hamburg zusammen mit der Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern und weiteren Partnern auch in der Hanse Lounge begrüßen. Zum neunten mal nutzen viele Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit, sich auf dem norddeutschen  Treffpunkt zu präsentieren. Seit Jahren schätzen die Besucher das helle Ambiente der Lounge, um sich mit unseren Partnern und weiteren Geschäftsfreunden zu treffen, auszutauschen und auch etwas vom Kongress-Alltag zu entspannen.

Prof. Dr. Peer Witten, Vorsitzender der Logistik-Initiative Hamburg,  begrüßte die Partner und Gäste am ersten am ersten Kongresstag in der Hanse Lounge und hob die Lounge als der Kommunikationsstandort des Kongresses hervor. Diese wurde dann auch beim anschließenden Sektempfang unter Beweis gestellt, als zahlreiche intensive Gespräche in der Lounge zwischen den Gästen und unseren Ausstellern geführt wurden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei allen unseren Partnern, die die gemeinsame Präsenz in 2016 überhaupt erst ermöglichten:

GARBE Industrial Real Estate GmbH
Lufthansa Industry Solutions
Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern
TOP Mehrwert-Logistik GmbH & Co. KG
IDI Gazeley Germany GmbH
Fraunhofer Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML
BirdieMatch GmbH
Pommerndreieck
Rostock Business
Seehafen Wismar GmbH
Wirtschaftsförderung Deltaland GmbH
HPA Hamburg Port Authority
FairTruck

Wir freuen uns schon auf einen gemeinsamen 34. Deutschen Logistik-Kongress mit Ihnen vom 25. bis 27. Oktober 2017 in Berlin an selber Stelle.

Falls Sie Interesse an einer Beteiligung in 2017 haben, informieren Sie bitte Frau Christina Berndt (cgbhamburg-logistik.net).