34. Deutscher Logistik-Kongress, Berlin

Auch in 2017 war die Logistik-Initiative Hamburg im Pavillon Terrasse West während des Deutschen Logistik-Kongresses präsent. Die HanseLounge hat sich als einzigartiger norddeutsche Treff etabliert und zusammen mit Unternehmen, Institutionen und wissenschaftliche Einrichtungen haben wir auch in 2017 die Lounge als zentrale Anlaufstelle durchgeführt. 2017 erfolgte dies das erste Mal in Kooperation mit VIA BREMEN.

In neuem Design erwartete die Besucher im norddeutschen Treff der Logistik-Initiativen Hamburg und VIA BREMEN eine tageslichtdurchflutete Lounge mit angenehmer Ruhe im Trubel des Kongresses. Die HanseLounge lud zu interessanten Gesprächen mit Partnern aus den beiden Bundesländern in anregender Atmosphäre ein.

Besondere Highlights in der Hanse Lounge waren dabei:

Offizielle Eröffnung der Hanse Lounge am Mittwoch, den 25.10.2017 um 12.30 Uhr

Prof. Dr. Peer Witten, Vorsitzender der Logistik-Initiative Hamburg und Hans-Joachim Schnitger, Kuratoriumsmitglied der VIA BREMEN Foundation und Präsident der Bremischen Hafenvertretung e.V. begrüßen alle Gäste bei einem kleinen Sektumtrunk.

Hanse Talk „Kaikante meets Digitalisierung“ am Donnerstag, den 26.10.2017 um 12.30 Uhr

Auf Einladung von Lufthansa Industry Solutions diskutierten Tino Klemm, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Hamburg Port Authority, Jakub Piotrowski, Director Business Development Contract und Innovationsmanagement bei der BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG sowie Ralf Struckmeier, Vice President Logistics bei Lufthansa Industry Solutions über die Herausforderungen der Digitalisierung in Häfen, über Lösungsansätze und Kooperationsmöglichkeiten.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei allen unseren Partnern, die die gemeinsame Präsenz in 2017 überhaupt erst ermöglichten:

Unser Premium-Partner


Unsere Logopartner

                           
    
 
 
  
 
   

 

 

 

 

 

 



 


Wir freuen uns schon auf einen gemeinsamen 35. Deutschen Logistik-Kongress mit Ihnen. Falls Sie Interesse an einer Beteiligung in 2018 haben, informieren Sie bitte Frau Christina Berndt (cgbhamburg-logistik.net).