INNOVATORS' CORNER UND LOGISTIK LERNEN AUF DER TRANSPORT LOGISTIC

Auch in diesem Jahr bot die Logistik-Initiative Hamburg im Rahmen der InnovatorsCorner Partnern die Möglichkeit, in einer angenehmen Atmosphäre mit Lounge-Charakter neue Kontakte zu knüpfen oder bestehende Kontakte zu intensivieren.

Die Metropolregion Hamburg hat sich mit der thematischen Ausrichtung der Corner als starker Standort in Forschung sowie Aus- und Weiterbildung präsentiert. Kluge Ideen können nur entstehen und umgesetzt werden, wenn Voraussetzungen bestehen, die potenziellen Forschern sowie Fach- und Führungskräften Möglichkeiten bieten, sich zu entfalten und zu wachsen. Daher bedingt ein leistungsstarker Forschungsstandort Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten auf hohem Niveau – nur in Kombination kann eine Region sowohl schlaue Köpfe wie auch kluge Ideen erbringen.
Eine Schlussfolgerung, die mit der Integration des Aus-und Weiterbildungsbereichs in die InnovatorsCorner erfolgreich dargestellt wurde.

Erstmalig wurde in diesem Jahr das in Hamburg bewährte Veranstaltungsformat des Logistik-Frühstücks in die InnovatorsCorner integriert. Zwei Frühstücke zu den Themen „Industrie 4.0“ und „Logistik-Arbeitswelt 4.0“ sowie eine Innovation Tea-Time fanden regen Zuspruch und boten den Teilnehmern die Gelegenheit zu spannenden Diskussionen mit ausgewählten Referenten.

Herr Schaefer und Herr Mees vom FCI Funders Club GmbH diskutierten in der Innovation Tea-Time mit den Teilnehmern, wie der Mittelstand Unternehmensstrukturen bilden kann, um das eigene Innovationspotenzial besser zu nutzen. Herr Dr. Schlüter von der Lufthansa Industry Solutions GmbH & Co. KG referierte über die Entwicklungsschritte der industriellen Digitalisierung und die Konsequenzen auf die moderne Produktionswelt. Fortgesetzt wurde das Thema im zweiten Logistik-Frühstück: Hierbei wurden durch Herrn Schmermund von SSI Schäfer die Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung auf die Arbeitswelt und das Personal, sowie die Vorteile von Ergonomie und der Beachtung weiterer gesundheitlicher Aspekte erörtert.

Medial begleitet wurde das Team der Logistik-Initiative auf der transport logistic vom Filmteam der KS Media aus Hamburg. Interessierte Gäste erhielten nicht nur die Gelegenheit, aktiver Bestandteil des Films zu sein, sondern auch den Entstehungsprozess eines Films in Form eines Live-Cuttings in der InnovatorsCorner zu verfolgen.

Folgende Aussteller waren 2015 in der Innovators' Corner dabei:

Fraunhofer CML, Hamburg

Hochschule Fresenius für Management, Wirtschaft und Medien GmbH, München

Berufliche Schule für Spedition, Logistik und Verkehr, Hamburg

FundersAcademy, Hamburg

HFH - Hamburger Fern-Hochschule, Hamburg

HLK Hanse Licht Kontor GmbH, Hamburg

Hamburg Convention Bureau GmbH

KS Media, Hamburg

Logistik-Lernen Hamburg, Hamburg

Technische Universität Hamburg-Harburg, Hamburg

Einige Impressionen der Innovators' Corner finden Sie hier: