Mitgliederversammlung

Der Logistik-Initiative Hamburg e.V. hält einmal im Jahr eine Ordentliche Mitgliederversammlung ab.

Logistik schafft Lösungen – das neue  Jahresthema vereint vier Themenwelten

Am 22.02.2017 fand die 11. Ordentliche Mitgliederversammlung des Logistik-Initiative Hamburg e.V. statt. Unser Gastgeber in diesem Jahr war die KRAVAG-LOGISTIC Versicherungs-AG, bei der wir uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und den anschließenden Empfang bedanken möchten.

Rund 130 Mitglieder folgten der Einladung. Im großen Sitzungsraum der KRAVAG, in dem alle bequem Platz hatten, stimmte der Imagefilm der LIHH auf die folgende Versammlung ein. Er wurde anlässlich des 10jährigen Jubiläums der LIHH im Jahr 2016 veröffentlicht und ist, wie wir finden, sehr gelungen, stellt er doch unsere Arbeit, aber auch die Leistungen unserer Mitglieder wunderbar dar. Sollten Sie den Film noch nicht kennen, können Sie ihn sich hier anschauen.

Nach kurzen Begrüßungsworten von Ulrich Balke, Filialdirektor der KRAVAG, übernahm Prof. Dr. Peer Witten, Vorstandsvorsitzender des Logistik-Initiative Hamburg e.V., die Moderation der Versammlung und stieg in die Tagesordnung ein.

Die Mitglieder wurden im folgenden Verlauf über die aktuellen Ergebnisse der Mitgliederbefragung im sogenannten Konjunkturbarometer informiert. Neben dem Rückblick auf das Jahr 2016 und dem Ausblick auf geplante Aktivitäten und Veranstaltungen 2017, wurde, wie immer im Rahmen der Mitgliederversammlung, das neue Jahresthema der Logistik-Initiative vorgestellt: Vor dem Hintergrund der allgegenwärtigen Digitalisierung werden in diesem Jahr unter dem Slogan „Logistik schafft Lösungen“ vier Themenwelten unsere Arbeit maßgeblich beeinflussen: Intralogistik, die Immobilie der Zukunft, Logistik Start-Ups sowie SMILE – Intelligente Logistik auf der letzten Meile.

Im weiteren Verlauf der Mitgliederversammlung informierten die Geschäftsführer, Carmen Schmidt und Werner Gliem, über die erfolgten und geplanten Aktivitäten der LIHH. Dr. Jürgen Glaser, Leiter der Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg der Logistik-Initiative, gab einen aktuellen Überblick über die Lage des Arbeitsmarktes sowie über Maßnahmen und Veranstaltungen in der MRH. Danach berichtete Ralf Dettmann von der NACORA Versicherungsmakler GmbH, Leiter des Arbeitskreises Risiko und Recht, von der erfolgreichen AK-Arbeit im letzten Jahr und gab einen Ausblick auf neue und wiederkehrende Themen. Abschließend gewährte Sebastian Hetzel, Leiter des Referats ITS und Datenmanagement der BWVI, den Anwesenden einen Einblick in die ITS Strategie der Stadt Hamburg und stellte das mit Unterstützung der Logistik-Initiative durchgeführte Projekt näher vor.

Nach weiteren Formalien erklärte Prof. Dr. Witten die Versammlung offiziell für beendet und es folgte ein Gastbeitrag von Dr. Rolf Bösinger, Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation sowie Logistik-Koordinator der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Arbeit der Logistik-Initiative Hamburg wurde gewürdigt und neben positiven Themen, wie der Flächenentwicklung, der Digitalen Stadt, SMILE und dem geplanten Digital Hub, kam mit der Elbfahrrinnenanpassung auch ein kritischeres Thema zur Sprache.

Beim anschließenden Get-Together nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, ihr Netzwerk zu pflegen und zu erweitern und den Abend bei Buffet und Getränken ausklingen zu lassen.Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr! Wenn Sie einmal Gastgeber einer Mitgliederversammlung sein und/oder den Empfang ausrichten möchten, wenden Sie sich gerne an Stefanie Giesenkirchen unter sghamburg-logistik.net.