Mitgliederversammlung 2016

10 Jahre Logistik-Initiative – „ Logistik kompetent vernetzt“ ist Jahresthema im Jubiläumsjahr

Die zehnte Ordentliche Mitgliederversammlung fand am Dienstag, den 16. Februar 2016 im Casino der Deutschen Bahn AG in der Hammerbrookstraße statt. Rund 130 Mitglieder und Gäste folgten der Einladung und informierten sich über die aktuellen Ergebnisse der Mitgliederbefragung sowie über die Aktivitäten des Jahres 2015. Im Rahmen der Präsentation dokumentierte ein Film den Erfolg des Messeauftritts des „Gateway Hamburg“, den man hier noch mal in Ruhe ansehen kann, und auch der Film zum 9. Hamburger Logistik-Sommerfest, der hier zu finden ist, sorgte für einen stimmungsvollen Rückblick.

Viele Eindrücke und Ergebnisse des abgelaufenen Jahresthemas „Logistik – Gut für Hamburg“ finden Interessierte im neu erschienenen LogistikReport 2015/2016, der in Kürze allen Mitgliedern des Vereins per Post zugeht und hier online als ePaper verfügbar ist.

Neben dem Rückblick 2015 gaben Vorstand und Geschäftsführung auch einen ersten Einblick auf die geplanten Aktivitäten im Jahre 2016 und das neue Jahresthema „Logistik kompetent vernetzt“, das im Jubiläumsjahr tonangebend sein wird.Es geht dabei um das Thema Netzwerke. Vom digitalen zum wissensbasierten Netzwerk über internationale und persönliche Netzwerke wird sich alles in den nächsten 12 Monate drehen.

Einen Überblick über die Projekte und Aktivitäten in der Metropolregion lieferte Dr. Jürgen Glaser, Leiter der Geschäftsstelle Metropolregion Hamburg der Logistik-Initiative. Darauf folgte ein Einblick in die Arbeit der Arbeitskreise. Den Anfang machte der AK Personal und Qualifizierung mit Rainer Zopp (Rainer Zopp Organisationsberater) und berichtete über das Thema Generationenvielfalt, zu dem ein Leitfaden verfasst wurde, der hier erhältlich ist. Im Anschluss stellte sich Beate Maak (a.hartrodt Deutschland) als neue AK Leiterin P&Q und damit Nachfolgerin von Prof. Dr. Claus Muchna vor, der dem AK als stellvertretender Leiter erhalten bleibt.

Die letzte Präsentation folgte aus dem neu belebten AK Future Logistics durch den Leiter Prof. Dr. Thorsten Blecker (TUHH) und den neuen Stellvertreter Stephan Lang (AEB GmbH). Das Hauptaugenmerk des AK liegt in der Umsetzung der Projekte. „Realisierbarkeit stehe auch und besonders bei Future Logistics an oberster Stelle“, so Herr Lang in seinen Ausführungen.

Nach Beendigung der offiziellen Mitgliederversammlung hielt Dr. Ralf Bösinger, Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovationen sowie Logistik-Koordinator der Freien und Hansestadt Hamburg, einen sehr kurzweiligen und interessanten Gastbeitrag.

Als Überraschung gab es eine Geburtstagstorte zum 10jährigen Jubiläum der Logistik-Initiative, die feierlich übergeben wurde. Des weiteren erhielten alle Teilnehmer eine einzelne Rose – Symbol für die „Rosenhochzeit“ der Public-Private-Partnership der Logistik-Initiative und als „Dankeschön“ für alle engagierten Beteiligten.

Bei dem anschließenden Umtrunk mit Fingerfood-Buffet nutzen viele anwesenden Mitglieder die Möglichkeit für intensive und gute Gespräche und pflegten das Logistik-Netzwerk. Ganz im Sinne des Jahresthema 2016 „Logistik kompetent vernetzt“.