Hamburger Hafen und Logistik AG

 

 


Branche: Transport und Logistik
Gründungsjahr: 1885
Mitarbeiter: 4.770
Auszubildende: 85
Website: www.hhla.de

 


DER HHLA KONZERN – DIE WELT WÄCHST ZUSAMMEN
Warenströme und die sie begleitenden Informationen verbinden in einem immer stärkeren Ausmaß unsere Welt. Weil Seehäfen die wichtigsten Schnittstellen für globale Transport- und Logistikketten sind, zählt Hamburg zu den wichtigsten Drehscheiben der Weltwirtschaft. Von hier aus agiert die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), einer der führenden Hafenlogistik-Konzerne Europas. Sie hat sich mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Beteiligungen erfolgreich entlang der Transportkette aufgestellt.

Die drei Containerterminals der HHLA sorgen dafür, dass der Hamburger Hafen als zweitgrößter europäischer Stückguthafen zu den schnellsten und effizientesten Logistikdrehscheiben gehört. Ihre Leistungsstärke verdanken die Terminals modernsten Umschlag- und Lagertechnologien (zum Beispiel den kompakten automatisierten Blocklagern oder riesigen Tandem-Containerbrücken) sowie dem Know-How ihrer Mitarbeiter. Die perfekte Logistik ihrer Seehafenterminals überträgt die HHLA auch ins Binnenland. Große Containerbahnhöfe im Hafen sind optimale Schnittstellen für die Hinterlandverkehre. Sie bilden zusammen mit den Inlandterminals sowie den eigenen Transportsystemen von HHLA Intermodal ein komplettes Netzwerk zwischen Überseehafen und dem europäischen Hinterland.

Die Gesellschaften der HHLA im Segment Logistik bündeln eine breite Palette von Dienstleistungen. Dazu gehören Beratung, Spezialumschlag sowie Lager- und Projektlogistik. Außerdem entwickelt und gestaltet HHLA Immobilien die historische Speicherstadt, das attraktive Fischmarktareal und zahlreiche maßgeschneiderte Logistikimmobilien.

 

Kontakt:
Hamburger Hafen und Logistik AG
Bei St. Annen 1
20457 Hamburg

Tel.: 040 / 30 88 - 0