header_smal_YPAL

Young Professionals' Award Logistics

Der akademische Wettstreit der Logistik-Lehrstühle in der Metropolregion Hamburg

 

Der Impuls aus der Wissenschaft ist ein wichtiger Bestandteil für die Zukunftsfähigkeit der Logistikwirtschaft. Der Logistikstandort „Metropolregion Hamburg“ zählt über 50 Lehrstühle mit Logistikrelevanter Ausrichtung. Als Logistik-Initiative Hamburg geben wir mit dem YPAL seit 2010 jungen Wissenschaftlern/innen die Chance, ihre Ideen einem breiten Netzwerk von Wissenschaft, Wirtschaft und Öffentlichkeit zu präsentieren. Beim SCIENCE PITCH LOGISTICS treten die TOP3 aller Bewerber bei einem LIVE-Pitch an, als Vertreter Ihrer Lehrstühle in einer Art „Wettkampf der Institute“.

Am 02. Juni 2021 suchen wir nun bereits zum 11. Mal die besten Forschungs- und Abschlussarbeiten aus der Metropolregion Hamburg, die sich mit logistikrelevanten Fragestellungen beschäftigen.

Die besten DREI Einreichungen erhalten die Chance, Ihre Arbeiten im Rahmen des hybriden SCIENCE PITCH LOGISTICS vor großem virtuellen Publikum zu präsentieren. Der/die Gewinner/in erhält neben der Auszeichnung auch ein Preisgeld in Höhe von 2.500 EUR! Erstmal darf sich auch der siegreiche Lehrstuhl über eine kleine Auszeichnung freuen - denn Förderung von Talent will belohnt sein!

Ziel des Young Professionals' Award Logistics, in Kombination mit dem SCIENCE PITCH LOGISTICS, ist es, auf die forschende Expertise und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft am Logistik-Standort Hamburg hinzuweisen und Aktivitäten in diesem Kontext zu fördern und zu stärken. Die Logistik-Initiative Hamburg möchte junge Menschen anspornen, sich in ihrem Studium und den Forschungs- und Abschlussarbeiten besonders zu engagieren.

 


Schirmherrschaft

 

Katharina Fegebank

Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg und Senatorin in der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung.

Wir feuen uns, dass Senatorin Fegebank 2021 die Schirmherrschaft für den Young Professionals' Award Logistics übernimmt. Sie setzt damit ein Zeichen für die Relevanz der Wissenschaft mit Logistikausrichtung.


Alle wichtigen Informationen & Anforderungen für eine erfolgreiche Bewerbung um die Teilnahme findest du hier.

Die grundlegenden Vorgaben sind jedoch:

  • Die Arbeit muss an einem Institut / Lehrstuhl in der Metropolregion Hamburg geschrieben worden sein.
  • Die Arbeit muss eine hohe Relevanz für die Logistik aufweisen.
  • Die Arbeit muss im Zeitraum 15. September 2019 bis 31. März 2021 veröffentlicht bzw. abgeschlossen und bewertet worden sein
  • Der/die Berwerber/in muss immatrikuliert sein, Alumni (max. 12 Monate nach Abschluss) oder wissenschaftliche/r Beschäftigte/r an einem Instituten/ Lehrstühlen der Metropolregion Hamburg sein.

Vom 01. Februar bis 31. März 2021 können Sie sich um die Teilnahme am SCIENCE PITCH LOGISTICS bewerben. Voraussetzung ist, dass sich der Lehrstuhl / das Institut innerhalb der Metropolregion Hamburg befindet und die Arbeit einen wesentlichen Logistikbezug vorweist. Dabei können die Arbeiten alleine oder gemeinschaftlich erarbeitet worden sein. Auch der Innovationsgehalt und Praxisbezug sind wichtige Merkmale! Die Bewerbung erfolgt mittels der Einreichung der erforderlichen Unterlagen sowie der Anmeldung. Alle wichtigen Informationen findest du hier.

31. März 2021
Deadline zur Einreichung der Bewerbung

10. Mai 2021
Verkündung der TOP 3

02. Juni 2021
Science Pitch Logistics + Verleihung des YPAL

Für weitere Informationen und Fragen rund um Sponsoringmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an unsere verantwortliche Projektmanagerin Raphaela Ebelt.

DOWNLOADS

LINKSAMMLUNG

SCIENCE PITCH LOGISTICS
Infos zum Event