08.11.2022

A7 Richtungsfahrbahn Nord/ Flensburg Instandsetzung der Fahrbahnmarkierung – Nachtbaustelle zwischen AD HH-Südwest (33) und der AS HH-Heimfeld (32) am 8.11./9.11. und 9:11./10.11., jeweils von 21:00 Uhr bis 5:00 Uhr

Die Autobahnmeisterei Othmarschen der Autobahn GmbH Niederlassung Nord setzt die Fahrbahnmarkierung der A7 Richtung HH/Flensburg instand zwischen dem neu sanierten Streckenabschnitt Seevetal-Fleestedt/ AD HH-Südwest und der baustellenbedingten Verkehrsführung der K20 Hochstraße Elbmarsch, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Um die Beeinträchtigungen für die Nutzerinnen und Nutzer auf ein Mindestmaß zu reduzieren, werden die Arbeiten in zwei Nächten durchgeführt: Zwischen AD HH-Südwest und der Anschlussstelle (AS) Heimfeld (32) wird in der Nacht vom 8.11./ 9.11. von 21:00 Uhr bis 5:00 Uhr wird der 1. und 2. Überholfahrstreifen gesperrt. Der verbleibende Fahrstreifen hat eine Breite von 6,0 m.

In der Nacht vom 9.11./10.11. von 21:00 Uhr bis 5:00 Uhr wird der Haupt- und 1. Überholfahrstreifen gesperrt. Der Verkehr wird einstreifig an der Arbeitsstelle vorbeigeführt – Fahrstreifenbreite von 3,5 m.

Die Ausfahrt der AS HH-Heimfeld (32) wird in beiden Nächten verkürzt zur Verfügung stehen.

Zum Schutze der Arbeiter:innen bitten wir die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit im Baustellenbereich einzuhalten.

Zur Übersicht
© Die Autobahn Nord