17.11.2021

EMPACK und Logistics & Distribution Hamburg: Messe-Duo bietet neue Plattform für persönlichen Austausch

Die Vorbereitungen für den Start ins Messejahr der Intralogistik- und Verpackungsbranche laufen auf Hochtouren. Schon am 26. und 27. Januar 2022 findet das Messe-Duo EMPACK und Logistics & Distribution statt – am neuen Standort in der Messehalle Hamburg-

Schnelsen.

Dass sich die beiden Messen quasi verdoppeln und nicht nur in Dortmund, sondern auch in Hamburg stattfinden, hat gute Gründe. Projektleiterin Maria Soloveva: „Hamburg ist ein perfekter Standort für Industriemessen. Die Verpackungs- und Intralogistikbranche wartet dringlich auf Möglichkeiten für
direkten Kontakt und persönlichen Austausch, und die Metropolregion Hamburg ist ein guter Platz dafür. Deshalb veranstalten wir hier eine Messe mit regionaler Ausrichtung, aber breitem Angebot – ein Konzept, das sich in Dortmund bereits bestens bewährt hat.“

Das können Besucher auf den Fachmessen erwarten:
Die Kombination beider Messen bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich über Neuigkeiten in der gesamten Prozesskette von Verpackung, Intralogistik und Distribution zu informieren. Die EMPACK bildet das komplette Spektrum der Verpackung ab: von Verpackungs- und Abfüllmaschinen einschließlich der Peripherie über Verpackungsmaterialien bis zu Dienstleistern für die Entwicklung und das Design von Verpackungen. Besucher aus Industrie und Handel können sich hier inspirieren lassen. Zu den Maschinenherstellern, die bereits gebucht haben, gehören u.a. Böske, Inno-Tech, PFM und Prewa. Für Etikettier- und Kennzeichnungstechnik stehen renommierte Firmen wie Bluhm, Deucotec, EBS Ink Jet, Inotec und Talis. Die Wägetechnik ist mit Multipond, Wipotec-OCS und Yamato Scale vertreten, und so ließe sich die Aufzählung fortsetzen.

Die Logistics & Distribution setzt Schwerpunkte u.a. bei Flurförderzeugen und Transportgeräten (vertreten z.B. durch Expresso, Gmöhling, Jetschke/ Linde, Still), Förder- und Handhabungstechnik (Baumann Maschinenbau, SMI Handling Systeme) und Lagereinrichtungen (Brück Lagertechnik, Mo-
dula). Einen hohen Anteil an den Ausstellern haben Anbieter von Software für den innerbetrieblichen Materialfluss (u.a. CIM, Inform und Remira), und auch die Planer und Berater sind vertreten. PART OF ARTEXIS EASYFAIRS

Aktuelle Themen und Lösungen „live“ im Rahmenprogramm:
Darüber hinaus erwarten den Besucher vertiefende Informationen im Rahmenprogramm: Auf den Bühnen der EMPACK – dem Solution und dem Science Center – berichten Experten über praxisnahe neue Verpackungslösungen und über Forschungsergebnisse aus der Verpackungstechnik. Neben neuen Produkten stehen hier auch – Stichwort Nachhaltigkeit – die sich verändernden Anforderungen der Gesetzgebung und der Verbraucher im Fokus. Bei den Vorträgen der „Logistics & Distribution“ spielt u.a. die Digitalisierung der Intralogistik eine wichtige Rolle, aber auch die Steigerung der Effizienz und der zunehmende Wunsch der Anwender, nachhaltige Prozessketten zu etablieren.

Damit bieten EMPACK und Logistics & Distribution zum Jahresstart einen umfassenden Überblick über den Stand der Technik in der Intralogistik und Verpackung – und Anregungen für die Weiterentwicklung der Inhouse-Logistikkette. Maria Soloveva: „Welche Investitions- und Modernisierungsprojekte der Besucher auch aktuell verfolgt: Auf den beiden Messen wird er Zulieferer und Partner finden, die ihn
dabei kompetent unterstützen.“ Apropos Partner: Als Kompetenzpartner unterstützen die Fachmessen das Verpackungsnetzwerk bdvi e.V., der globale Industrieverband für automatische Identifikation AIM-D e.V. und die Logistikinitiative Hamburg.

Informationen zum Gesundheitsschutz:
Für die pandemiebedingte Sicherheit sorgen das bewährte Hygienekonzept aller Easyfairs-Messen und die Tatsache, dass der Besucher über sein Smart Badge berührungslos Kontaktdaten mit den Ausstellern austauschen kann. Und das Reisebudget wird ebenfalls geschont: Sowohl der Eintritt als auch die Verpflegung vor Ort sind kostenlos. Eine Vorab-Registrierung ist erforderlich und ab sofort möglich. Und wer eher in der Mitte als im Norden Deutschlands wohnt, kann das Messe-Duo mit vielen führenden Anbietern aus der Verpackungs- und Intralogistikbranche am 18. und 19. Mai 2022 in Dortmund kennenlernen.

Daten und Fakten Hamburg
EMPACK und Logistics & Distribution Hamburg
Termin: Mittwoch und Donnerstag, 26. und 27. Januar 2022
Öffnungszeiten: Mittwoch, 9:00 – 17:00 Uhr und Donnerstag, 9:00 – 16:00 Uhr
Ort: Messe Halle Hamburg Schnelsen, Modering 1a, 22457 Hamburg
Ticketpreis: 2-Tages-Ticket für € 30,- (gilt für beide Fachmessen)
Veranstalter: Easyfairs Deutschland GmbH, Balanstr. 73, Haus 8, 81541 München
Messewebseiten: www.empack-hamburg.com und www.intralogistik-hamburg.de

Daten und Fakten Dortmund
EMPACK und Logistics & Distribution Dortmund
Termin: Mittwoch und Donnerstag, 18. und 19. Mai 2022
Öffnungszeiten: Mittwoch, 9:00 – 17:00 Uhr und Donnerstag, 9:00 – 16:00 Uhr
Ort: Messe Dortmund, Halle 4 und 5, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Ticketpreis: 2-Tages-Ticket für € 30,- (gilt für beide Fachmessen)
Veranstalter: Easyfairs Deutschland GmbH, Balanstr. 73, Haus 8, 81541 München
Messewebseiten: www.empack-dortmund.de und www.intralogistik-dortmund.de
 

Informationen über Easyfairs
Easyfairs organisiert und veranstaltet Events, die Communities unter dem Motto „Visit the future“ zusammenbringen.

Wir organisieren derzeit 200 Events in 14 Ländern (Algerien, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz und Großbritannien) und betreiben 8 eigene Messegelände in Belgien, den Niederlanden und Schweden (Antwerpen, Gent, Mechelen-Brüssel Nord, Namur, Gorinchem, Hardenberg, Malmö und Stockholm).

In der D-A-CH-Region organisiert Easyfairs u.a. die all about automation, die automation & electro-nics, AQUA Suisse, die EMPACK, die FMB, die LOGISTICS & AUTOMATION, die LOGISTICS & DISTRIBUTION, die maintenance, die PUMPS & VALVES, die RECYCLING-TECHNIK und die SOLIDS.

Unser Ziel ist es, das Geschäftsleben unserer Kunden zu vereinfachen und den Return on Investment für professionelle Communities durch unsere All-in-Formate, fortschrittliche Technologien und einen kundenzentrierten Ansatz zu erhöhen.

Unsere digitalen Formate und Initiativen bieten unseren Communities hervorragende Möglichkeiten, sich effektiv zu vernetzen und das ganze Jahr über Geschäfte zu machen. Wir hören auf unsere Communities, um überzeugende Online-Formate zu schaffen, die zu ihren sich ständig weiterentwickeln-
den Bedürfnissen passen.

Die Easyfairs Gruppe beschäftigt 600 hochengagierte Talente, setzt die besten Marketing- und Technologie-Tools ein und entwickelt Marken mit einer starken Anziehungskraft für unsere Stakeholder.

Im Jahr 2018 wurde Easyfairs zum belgischen "Entrepreneur of the Year®" ernannt und erhielt die Auszeichnung als "Best Managed Company" und "Great Place to Work" von Deloitte. Im Jahr 2021 verlieh Deloitte Easyfairs zum dritten Mal in Folge den Status "Best Managed Company".

In der Liste der weltweit führenden Messegesellschaften liegt das Unternehmen auf Platz 17.

„Visit the future“ gemeinsam mit Easyfairs und erfahren Sie mehr auf www.easyfairs.com

Zur Übersicht