02.12.2022

Hafen Hamburg Repräsentanz Mumbai: Sule löst Miram ab

Sameeha Pradeep Sule leitet seit dem ersten Oktober die Repräsentanz in Indien.

Sameeha Pradeep Sule hat bereits einige Erfahrungen im deutsch-indischen Austausch. Während der vergangenen drei Jahre war sie immer wieder Mitglied bei interkulturellen Projekten der deutsch-indischen Handelskammer. Im Jahr 2020 kamen noch weitere Aufgaben in der Hamburg Repräsentanz Mumbai (HRM) hinzu.

Im Oktober 2022 übernahm die studierte Ökonomin die Leitung der Hamburger Repräsentanz durch die auch Hafen Hamburg Marketing (HHM) vertreten wird. Ihre Vorgängerin Lea Miram verlässt nach vier Jahren Indien und kehrt nach Deutschland zurück.

Seit Januar 2011 wird der Hamburger Hafen durch die HRM vor Ort im indischen Markt vertreten. Indien zählt zu den wichtigsten Handelspartnern des Hafens und mehrmals pro Woche verbinden Container-, Stückgut-, Schwergut- und RoRo-Dienste die Hansestadt mit den wichtigsten indischen Häfen. Maschinen und Ausrüstungen, Metalle und Metallerzeugnisse, chemische Erzeugnisse sowie Textilien und Bekleidung zählen zu den meisttransportierten Gütern.

Die Repräsentanz betreut HHM-Mitgliedsunternehmen, die sich für den indischen Markt interessieren, schafft Netzwerke, organisiert und unterstützt Veranstaltungen und informiert in Indien über aktuelle Entwicklungen in Deutschlands größtem Hafen.

Neben HHM vertritt die HRM außerdem die Belange der Freien und Hansestadt Hamburg in Indien sowie die der Hamburger Senatskanzlei, Handelskammer Hamburg, Hamburg Invest sowie Hamburg Messe und Congress. Außerdem ist sie Teil der Deutsch-Indischen Handelskammer und profitiert von deren langjährigen Erfahrungen und exzellenten Netzwerken.

Zur Übersicht
Hafen Hamburg Repräsentanz Mumbai: Sule löst Miram ab - Bildquelle: Hafen Hamburg Markteting