lock
14.05.2020

Prologis berichtet über Europa-Aktivitäten im ersten Quartal 2020

Prologis, Inc., weltweiter Marktführer in der Logistikimmobilien-Branche, gab am 21. April 2020 die Zahlen für das erste Quartal 2020 bekannt. Das Management teilte mit, dass das Unternehmen zu Beginn der COVID-19-Pandemie gut aufgestellt war und eine beträchtliche Liquidität und Kreditfähigkeit aufwies. Insgesamt dürften die Qualität des Portfolios von Prologis, der Kundenstamm und die solide Bilanz die Auswirkungen von COVID-19 im Jahr 2020 abmildern.

Die Auswirkungen der Pandemie werden sich in den Regionen, in denen Prologis aktiv ist, unterschiedlich stark bemerkbar machen. Beispielsweise ist davon auszugehen, dass die Auslastungsrat ein Europa aufgrund von Veränderungen bei Angebot und Nachfrage um 130 Basispunkte sinken wird. Während Prologis im ersten Quartal 2020 höhere Mieteinnahmen verzeichnete als erwartet, rechnet das Unternehmen für das Gesamtjahr mit einemeher flachen Mietwachstum.

Weitere Ergebnisse:
• Kunden von Prologis, die auf Lebensmittel, Getränke und andere Verbrauchsgüter spezialisiert sind, verzeichnen eine erhöhte Nachfrage. Gleichzeitig sinkt die Nachfrage bei Unternehmen, die Kleidung, Sportartikel, Haushaltswaren und Möbelanbieten.

• Prologis geht davon aus, die Entwicklung spekulativer Immobilien fortzusetzenundbereits bestehende Vereinbarungen über Build-to-Suit-Entwicklungen (BTS) einhalten zu können. Weltweit befinden sich 30 BTS-Projekte im Bau. Die Kunden, für die Prologis diese Projekte umsetzt,haben signalisiert, wie geplant weiterzumachen. Dazu zählen drei neue BTS-Projekt ein Deutschland, Italien und Polen.

• Das Unternehmen rechnet mit einer geringeren Nachfrage bis in das dritte Quartal, geht jedoch davon aus, dass sich die Branche ab Ende des Jahres erholen wird.

Operative Leistungvon Prologis Europe zum 31. März 2020:
Zum 31. März 2020 umfasste das globale Portfolio von Prologis 4.660 Gebäude mit einer Gesamtfläche von 90 Millionen Quadratmetern, die das Unternehmen an insgesamt 5.500 Kunden vermietet. Das europäische Portfolio umfasst 756 Gebäude und insgesamt 18,5 Millionen Quadratmeter. Zum Ende des Quartals lag die Vermietungsquote in Europa bei 96,0 Prozent. Im ersten Quartal 2020 vermietete Prologis Europe 772.734 Quadratmeter Gesamtfläche, die sich aus 122.632 Quadratmetern für Neuvermietungen und 650.102 Quadratmetern für Mietvertrags verlängerungen zusammensetzen.

In Deutschland umfasste das Portfolio von Prologiszum 31. März 2020 eine Logistikfläche von insgesamt 2,38 Millionen Quadratmetern, verteilt auf 101 Gebäude. Die Vermietungsquote lag bei 97,1 Prozent. Zudem verfügt Prologis über Land für weitere Immobilien-Entwicklungen mit einer Gesamtfläche von 11 Hektar.

Capital Deployment Prologis Europe –erstes Quartal 2020:

Entwicklungen:
Prologis konzentriert sich darauf, seinen Kunden in den Kernmärkten Logistiklösungen anzubieten, die ihren Anforderungen entsprechen. Insgesamt hat Prologis Europe im ersten Quartal 106.384 Quadratmeterneue Flächen entwickelt, davon 84,1 Prozent Build-to-Suit-Projekte in wichtigen Logistikmärkten und in der Nähe großer Verbraucherzentren.

Dazu zählen:
• Entwicklung von drei Build-to-Suit-Immobilien mit einer Gesamtfläche von 89.509 Quadratmetern in Deutschland, Italien und Polen

• Bau einer spekulativen Immobilie mit 16.875 Quadratmetern in Deutschland

Akquisitionen und Verkäufe:
• Erwerb von sieben Gebäuden mit einer Nettomietfläche von 45.983 Quadratmetern in Frankreich, Italien, Schweden und Großbritannien

• Akquisition eines Grundstücks im italienischen Bologna, Interporto, mit einer Gesamtfläche von 6.690 Quadratmetern

• Verkauf von zwei Gebäuden mit einer Gesamtfläche von 82.074 Quadratmetern in der Slowakei und in Schweden.

ÜBER PROLOGIS
Prologis, Inc. ist weltweiter Marktführer in der Logistikimmobilien-Branche mit dem Fokus auf schwer zugängliche, wachstumsstarke Märkte. Zum 31. März 2020 besaß bzw. verfügte Prologis auf konsolidierter Basis oder durch nicht konsolidierte Joint Ventures, über Anteile an Immobilien und Entwicklungsprojekte mit einer erwarteten Fläche von insgesamt etwa 90 Millionen Quadratmetern in 19 Ländern. Prologis vermietet moderne Distributionsanlagen an etwa 5.500 Kunden unterschiedlicher Branchen – insbesondere aus den Bereichen B2B und Handel / Online-Fulfillment.

Zur Übersicht
©Prologis