28.01.2021

Ralf Marczoch übernimmt Geschäftsführung des Sicherheitsverband ASW Norddeutschland

Zum 1. Februar 2021 übernimmt der Hamburger Unternehmer Ralf Marczoch die Geschäftsführung des norddeutschen Sicherheitsverbandes Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Norddeutschland e.V. Er folgt auf Alexander Brückmann, der sich nach zwei Jahren auf eigenen Wunsch wieder verstärkt auf sein Unternehmen fokussieren möchte.

Marczoch ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Bereichen der IT- und Sicherheitswirtschaft tätig. Er bringt umfassende Expertise im Krisenmanagement, der Informationssicherheit und der Weiterbildung bzw. Lehrtätigkeit an der Bremer Hochschule für Öffentliche Verwaltung sowie der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz mit.

Der lösungsorientierte Diplom-Mathematiker Ralf Marczoch (50) startete 2002 als selbständiger IT-Berater und gründete 2005 in Hannover ein eigenes Unternehmen, welches er als Geschäftsführer weiterführen wird.

"Ich freue mich auf die spannende Aufgabe, zum weiteren Wachstum des traditionsreichen Verbandes beizutragen. Zukünftig gilt es für mich in der Wirtschaft sowie auch der Gesellschaft eine Sicherheitskultur zu schaffen, die eine nachhaltige Sicherheitsentwicklung in Norddeutschland und darüber hinaus garantiert", so Marczoch.

Er hat sich zum Ziel gesetzt, die ASW Nord weiter konsequent an den Anforderungen der Wirtschaft auszurichten, besonderen Fokus legt er dabei auf die Schaffung neuer Angebote für die Mitglieder sowie eine engere Zusammenarbeit zwischen Staat und Wirtschaft.

Alexander Brückmann übergibt nach eigener Aussage den Verband in gute Hände. Der Verbandsvorsitzende Thorsten Neumann sagt zum Führungswechsel:

„Wir freuen uns, dass wir mit Ralf Marczoch einen erfahrenen Fachmann der Sicherheitsbranche als neuen Geschäftsführer gewinnen konnten. Wir sind überzeugt, dass Herr Marczoch, gemeinsam mit dem Team der Geschäftsstelle, die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortsetzen und weiterentwickeln wird“.

Über ASW Norddeutschland:
Die Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Norddeutschland e.V. ist eine Selbsthilfeorganisation der Wirtschaft in Norddeutschland für die Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Industrie und öffentlich-rechtlichen Körperschaften. Die ASW Nord blickt auf 50 Jahre Erfahrung zurück - und bündelt für ihre rund 180 Mitgliedsunternehmen heute das einschlägige fachliche Wissen der gesamten Palette der Sicherheit – in allen fünf norddeutschen Bundesländern. Die ASW Nord unterstützt die norddeutsche Wirtschaft in allen Sicherheitsfragen mit dem Ziel, Schaden abzuwenden. Der Verband möchte einen Informationskanal zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft herstellen und kooperiert dafür eng mit den norddeutschen Sicherheitsbehörden. Durch regelmäßige Informtionsveranstaltungen sowie einem umfangreichen Aus- und Weiterbildungsprogramm sorgt die ASW Nord für einen Informationsvorsprung seiner Mitglieder in Sachen Sicherheit.

Die ASW Norddeutschland bildet zusammen mit sieben weiteren Regionalverbänden den ASW-Bundesverband in Berlin. Wir sind die Stimme der Sicherheit in der deutschen Wirtschaft in Sachen Wirtschaftsschutz.

 

Zur Übersicht
©ASW Norddeutschland