header

Veranstaltungen und Termine

29.09.2021

HZA-Expertenforum: Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Auswirkungen und Perspektiven

event 29.09.2021
location_on Hamburg Holzdamm 28-32, 20099

Mitgliederrabatt 10%! Bitte schreiben Sie das Stichwort "LIHH" in das Feld Anmerkungen bei der Bestellung.

Im Juni 2021 hat der Bundestag das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) verabschiedet. Vorangegangen war eine intensive Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern einer solchen Regelung, die Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechtsstandards in ihrer Lieferkette verpflichtet.

Monitoring, Berichts- und Handlungspflichten, neue Bußgeldtatbestände: Größere Unternehmen müssen ihre Zulieferer zukünftig streng auf die Einhaltung der Menschenrechtsstandards hin verpflichten und die Umsetzung getroffener Maßnahmen überwachen.

Die Einhaltung von Menschenrechtsstandards in der Lieferkette wird Bestandteil der Unternehmens-Compliance und ist künftig bereits bei Vertragsverhandlungen mit Zulieferern zu beachten.

Unabhängig von der Unternehmensgröße ist davon auszugehen, dass Unternehmen als Teil der Lieferkette Verpflichtungen nach dem LkSG treffen werden und so auch ein neuer Standard für „Good Governance“ in Unternehmen etabliert werden wird. Nachdem das Gesetz auf der ersten Stufe zum 1. Januar 2023 in Kraft treten wird, tun Unternehmen gut daran, etwaige Bedenken zurückzustellen und stattdessen konstruktiv die Chancen zu nutzen, die das LkSG bietet.

Unsere Experten aus verschiedenen Institutionen beleuchten für Sie die Auswirkungen des LkSG aus ihrer jeweiligen Perspektive und bieten so wertvolle Einblicke für Interessierte. Eine Diskussion rundet die Veranstaltung ab.

Wir freuen uns, folgende Referentin und Referenten für Sie gewonnen zu haben:

Bernd Lange – Mitglied des Europäischen Parlaments, Vorsitzender des Ausschusses für internationalen Handel (INTA)
***
Anosha Wahidi – Referatsleiterin, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
***
Florian Schütze – Leiter Corporate Responsibility, Schwarz Gruppe
***
Anke Richly – Compliance Koordinatorin, Bartels-Langness Handelsgesellschaft
&
Alberto Zamora – osapiens Services GmbH
***
Dr. Lothar Harings – Rechtsanwalt, Partner, GvW Graf von Westphalen, Geschäftsführer, HZA Hamburger Zollakademie, Hamburg

Die Veranstaltung findet als Präsenzveranstaltung in der Hamburger Zollakademie statt und wird zeitgleich als Livestream für entsprechend angemeldete Teilnehmer übertragen.

Weitere Informationen
Zurück