Führungswechsel im Executive Board der HOYER Group - Dr. Philip Nölling übernimmt die Position Chief Financial Officer

Zum 1. Februar 2018 hat Dr. Philip Nölling die Position Chief Financial Officer (CFO) der HOYER Group übernommen und löst Gerd Peters nach über neun Jahren Unternehmenszugehörigkeit ab. Zusammen mit Ortwin Nast, dem Chief Executive Officer (CEO), bildet Dr. Nölling das Executive Board des Logistikunternehmens mit Hauptsitz in Hamburg.

Der promovierte Volkswirt war rund 20 Jahre in leitenden Managementfunktionen für national und international agierende Unternehmen tätig und konzentrierte sich auf strategisch-operative Schwerpunkte. So war er unter anderem für die Otto Group als Direktor für die Konzernfinanzen zuständig und verantwortete als CFO die Entwicklung der Hermes Logistik Gruppe, bevor er diese Position 2015 bei DPD in Aschaffenburg übernahm. Seine Expertise im Bereich Wirtschaft und Finanzen kombiniert der neue CFO von HOYER mit Fachkenntnissen aus der Logistikbranche und verfügt damit über beste Voraussetzungen, die Nachfolge von Peters anzutreten.

„Wir sind nicht nur von Dr. Nöllings fachlichem Know-how überzeugt, sondern haben auch den Eindruck gewonnen, dass er die Anforderungen, die HOYER als Familienunternehmen an einen CFO stellt, versteht und unsere Werte vorleben wird“, begründet Beiratsvorsitzender Thomas Hoyer die Personalentscheidung. Dr. Nölling ergänzt: „Mich motiviert das Erzielen wirtschaftlicher Erfolge, aber ich lege auch großen Wert darauf, dass das Miteinander und die Aufgabe Spaß machen. Ich freue mich, zusammen mit Herrn Nast das hanseatische Traditionsunternehmen HOYER in die Zukunft zu führen.“

Peters übernimmt die unternehmerische Gesamtverantwortung in einem anderen Unternehmensverbund der Familie Hoyer. „Ich habe über viele Jahre meinen Beitrag dazu leisten können, dass die HOYER Group sehr stabile finanzielle Verhältnisse und eine gesunde Bilanzstruktur aufweist“, sagt Peters. „HOYER ist ein starkes Unternehmen mit einem guten Fundament, auf das Dr. Nölling nun weiter aufbauen kann.“ Das internationale Logistikunternehmen HOYER erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von 1.189 Millionen Euro.

Über die HOYER Group
HOYER ist seit 1946 als traditionelles, unabhängiges Familienunternehmen einer der führenden Bulk-Logistiker weltweit und verfügt als Spezialist über ein umfassendes Know-how in komplexen Dienstleistungen und eine besondere Nähe zum Kunden. In der europäischen und weltweiten Bulk-Logistik werden umfassende Lösungen insbesondere für die Branchen Chemie, Lebensmittel, Gas und Mineralöl entwickelt und realisiert. Circa 6.100 Mitarbeiter in über 115 Ländern unterstützen die Kunden dabei, in den jeweiligen Märkten mit durchdachten Logistiklösungen noch erfolgreicher zu sein. HOYER verfügt über etwa 2.400 Zugmaschinen, 2.900 Tankauflieger, 41.200 IBC, 37.300 Tankcontainer und zahlreiche Logistikanlagen mit Depots, Reinigungsanlagen und Werkstätten.


Kontakt 
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
Andrea Schwabe
Wendenstraße 414–424
20537 Hamburg
Tel.: +49 40 21044359
Fax: +49 40 21044 – 455
www.hoyer-group.com
presse@hoyer-group.com