lock
header7

Jungheinrich Vertrieb Deutschland AG & Co. KG

Die Jungheinrich AG mit Stammsitz in Hamburg ist einer der drei größten Anbieter in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik weltweit. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das 1953 gegründete Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Logistiksystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite.

Das Direktvertriebsnetz von Jungheinrich in Deutschland wird aus 17 regionalen Vertriebszentren und Niederlassungen gebildet. in 31 weiteren Ländern weltweit ist das Unternehmen mit eigenen Vertriebs- und Servicegesellschaften vertreten. Allein europaweit gibt es derzeit etwas 100 Standorte - von Norwegen bis zur Türkei, von Finnland bis nach Portugal. In über 70 weiteren Ländern, zum Beispiel im Nahen Osten, in Südafrika, Indonesien oder Australien, existiert ein weit verzweigtes Händlernetz.

Mit einem flächendeckenden Netz von mehr als 3.800 mobilen Kundendienst-Technikern gewährleistet Jungheinrich seinen Kunden eine hohe Verfügbarkeit der Stapler. Zur Anpassung der Kapazitäten im wachsenden Kundendienstgeschäft hat Jungheinrich in Kaltenkirchen, nördlich von Hamburg, ein hochmodernes Ersatzteilzentrum in Betrieb genommen. Über das zentrale Ersatzteillager in Kaltenkirchen und zwei Regionallager ist die In-Night-Versorgung in Europa mit Ersatzteilen, also die Lieferung der Teile in die Servicefahrzeuge noch während der Nacht gewährleistet - ab Kaltenkirchen nach Nordeuropa, ab dem südbadischen Lahr nach Südeuropa, ab Bratislava (Slowakei) nach Mittel- und Osteuropa. Der asiatische Markt wir über ein weiteres zentrales Ersatzteilzentrum in Shanghai versorgt.

Jungheinrich hat in den vergangenen Jahren sein Geschäftsfeld Logistiksysteme deutlich ausgebaut. Den Fokus legt das Unternehmen dabei auf maßgeschneiderte Lösungen, seien es manuelle Lagersysteme mit Warhouse Management System und Datenfunk, vollautomatische Lagersysteme mit Regalbediengeräten und Fördertechnik oder eine Kombination aus beidem. Das Unternehmen steht seinen Kunden von der ersten Beratung über Planung, Projektierung und Systemintegration bis zum Service im laufenden Betrieb zur Seite.

Jungeheinrich hat drei Hauptproduktionsstätten in Deutschland: In Norderstedt - vor den Toren Hamburgs - werden Elektrohubwagen und Schubmaststapler produziert, im bayerischen Moosburg die Gegengewichtsstapler und im ganz in der Nähe in Degernpoint neu errichteten Werk die Schmalgangstapler und Systemtechnik. In zwei weiteren Werken werden Elektro-Niederhubwagen (in Landsberg bei Halle) sowie Sonderbaufahrzeuge und Kleinserien (in Lüneburg südlich von Hamburg) gefertigt. Gebrauchtstapler werden in einem eigens dafür errichteten Werk bei Dresden für den Wiederverkauf aufgearbeitet. Das im August 2013 eingeweihte Produktionswerk in Qingpu nahe Shanghai, in dem Elektrostapler und Deichselgeräte gefertigt werden, soll eine noch bessere Versorgung der zentralen Absatzregion Asien mit regionalspezifischen Produkten gewährleisten.

Das Unternehmen erzielte im Jahr 2013 mit rund 11.800 Mitarbeitern einen Umsatz von über 2,3 Milliarden Euro. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Kontakt

Jungheinrich Vertrieb Deutschland AG & Co. KG

Schnackenburgallee 24
22525 Hamburg
http://www.jungheinrich.de/hamburg