Schwerpunkte

Im Rahmen von „Menschen machen Logistik“ sollen Wege gefunden werden, die Branche fit zu machen für den kommenden Wettbewerb um die passenden Arbeitskräfte. Denn spätestens 2020 hat auch Hamburg mit einem Rückgang der Bevölkerung zu kämpfen.

Die Empfehlung einer im vergangenen Jahr durchgeführten Studie der TU Hamburg-Harburg (s. Hintergrund) beinhaltet u.a. die gezielte Förderung unterrepräsentierter Gruppen in der Branche sowie der Berufsgruppen mit schwacher Ausbildungsquote. Ohne den ganzheitlichen Blick aufzugeben, stehen im laufenden Jahr 2012 folgende Schwerpunkte Mittelpunkt der Aktivitäten:

  • Nachwuchsgewinnung
  • Frauen in der Logistik
  • Ältere Arbeitnehmer
  • Arbeitnehmer mit Migrationshintergrund
  • Quereinstieg in die Logistik
  • Berufskraftfahrer
  • Transparenz in der Weiterbildung

MIt Leben gefüllt werden die verschiedenen Schwerpunkte durch:

  • Foren, Projekte, Arbeitskreisbeiträge aus dem Handlungsfeld "Personal und Qualifizierung"
  • Crossfunktionale Beiträge aus anderen Handlungsfeldern
  • Übergreifende Projekte mit Partnern und anderen Clustern

Alle Veranstaltungen, die inhaltlich mit unserem Jahresthema zu tun haben, erkennen Sie an der entsprechenden Kennzeichnung im Bereich "Veranstaltungen".