lock

Die transport logistic 2019 stellte nicht nur bezüglich des Ausstellerzahlen Rekorde auf: 2.374 Aussteller aus 63 Ländern präsentierten sich auf der Weltleitmesse, eine Steigerung um 10 Prozent. Die Zahl der Besucher stieg um 5 Prozent auf über 64.000 aus 125 Ländern. Die Messe wuchs auf 125.000 Quadratmeter an wodurch erstmals 10 Messehallen ausgebucht waren.

Das Gateway Hamburg war dabei nicht nur durch seine Gesamtgröße von 950qm ein wahrer Publikumsmagnet, sondern gehörte sicherlich zu den Highlights der Messe. Der gemeinsam mit Hafen Hamburg Marketing betriebene Stand, auf dem sich knapp 70 Aussteller präsentierten, erwies sich als einer der am bestbesuchten.

Die alle 2 Jahre stattfindende internationale Leitmesse der Branche zeigt u.a. die Abbildung der gesamten Wertschöpfungskette sowie Innovationen und Trends auf Weltniveau. Die Topthemen der Messe waren dieses Jahr Fahrermangel, Seidenstraße und Künstliche Intelligenz. Ergänzend und neben der Branchenpräsenz, waren 2019 für die Logistik-Initiative Hamburg die Vernetzung von jungen mit etablierten Unternehmen, Intelligent Transport Systems (ITS) sowie die praktische Nutzung der Blockchain-Technologie wichtige Themen.

Terminliche Highlights bildeten dabei sicherlich ein Diskussionspanel mit Minister Dr. Bernd Buchholz und Staatsrat Sevecke sowie Unternehmensvertretern zum Thema "Hafen, Logistik und Ökologie - hermonischer Dreiklang oder Spannungsfeld?" und der traditionelle GATEWAY HAMBURG Standempfang mit fulminanter Stimmung, bei dem Staatsrat Andreas Rieckhof das Grußwort hielt. Besonderes Interesse erweckte eine Delegation aus Österreich zum Thema "Neue Seidenstraße", zu dem die Logistik-Initiative Hamburg die Aussteller eingeladen hatte.

Unser besonderer Dank geht an unsere Aussteller der Logistik-Initiative Hamburg, ohne die die Gateway Hamburg Präsenz in diesem Rahmen nicht möglich gewesen wäre. Unser Dank gilt weiterhin unseren Mitgliedsunternehmen, die uns bei unseren beiden Messerundgängen empfangen haben und natürlich auch den großen Gateway Hamburg Partnern, mit denen wir den Stand gemeinsam betrieben haben: Hafen Hamburg Marketing,  Brunsbüttel Ports,  Hamburg Port Authority sowie die Hamburger Hafen und Logistik AG.

Besonders freut uns das positive Feedback unserer Aussteller, die nicht nur das fabelhafte Stand-Catering lobten sondern ebenso die Rundumbetreuung und Vorbereitung des LIHH-Teams. Auch die Besucher kamen zahlreich und brachten den Ausstellern qualitativ wertvolle Gespräche.

 

Wir bedanken und bei allen Partner und Besuchern und freuen uns auf die nächste transport logistic München, die voraussichtlich vom 4. bis 7. Mai 2021 stattfinden wird.

Die Planungen für 2021 werden im Frühjahr 2020 starten. Falls Sie Interesse haben mit dabei zu sein, steht Ihnen das Team der Logistik-Initiative Hamburg gerne zur Verfügung!

Weiterempfehlen
keyboard_arrow_left Zur BLOG-Übersicht