lock

Wo und wie kann ich in meinem Unternehmen Künstliche Intelligenz überhaupt einsetzen? Diese Frage stellen sich viele Menschen in Unternehmen. Zu Recht: Denn KI wird sehr viel in Unternehmen verändern und vielleicht sogar über den Haufen werfen, was wir heute noch als normal und selbstverständlich ansehen. Dabei muss der Einsatz von KI immer an die jeweilige Ausgangssituation angepasst werden. Aber es gibt schon ein paar Grundregeln, die zur Orientierung wertvoll sind.

Wichtig bei der Anwendung und Entwicklung solcher KI Tools ist, sich nicht auf vorhandene „Jobs“ zu konzentrieren.  Es geht um Funktionen oder Aufgaben, im Grunde eine Ansammlung von Entscheidungen und Arbeitsschritten. Entscheidungen sind aufgebaut auf Voraussagen und Bewertungen und diese speisen sich wiederum aus Informationen oder Daten. Letztendlich unterscheiden sich Entscheidungen dann jeweils in der Art der Aktion und Ausführung, die darauf folgt.
 
Folgende Fragestellungen können im Vorfeld helfen:

  1. Was ist die zugrunde liegende Motivation für den Einsatz von KI? Geht es "nur" um das Senken von Kosten oder, besser, kann dem Kunden ein besseres Produkt oder ein schnellerer Prozess geboten werden?
  2. Welche Aufgaben kommen im Unternehmen oder in dem Bereich für die Anwendung von KI in Frage? Für den Anfang eigenen sich einfache Fragestellungen mit wenigen zu optimierenden Faktoren und ausreichend Daten.
  3. Welche Art von Entscheidungen werden hier getroffen?
  • Wenn es um Voraussagen jeglicher Art geht, sind KI Technologien unschlagbar - z.B. zur Absatz- oder Personalplanung.
  • Bei Klassifizierungen und Zuordnungen können KI Technologien heute schon autonom gute Unterstützung leisten - z.B. in der Qualitätssicherung.  
  • Nicht eindeutig ist, ob und in welchem Maße Algorithmen auch eigenständig Bewertungen vornehmen sollen oder ob menschliches Urteilsvermögen notwendig ist.
  • Welche Erfolgskriterien und Ziele sollen durch den Einsatz von KI erreicht werden?

 
Solche Neuordnungen und Umstrukturierungen haben unwillkürlich auch Folgen für Organisation und Menschen. Die neue Aufgabenteilung zwischen Mensch und Maschine muss gelernt und geübt werden.  Hier sind also Kompetenzen des klassischen Change Management, aber auch neuere, motivbasierte Methoden der Entwicklung von Mitarbeiter*Innen gefragt, um individuelle Bedenken und Ängsten zu transformieren.
 
Entscheidend ist auf jeden Fall, die Menschen in der Organisation von Beginn an mit gestalten zu lassen und ihnen Raum zum Experimentieren und "Spielen" mit KI Tools zu geben. Regelmäßige Retrospektiven und Erfahrungsaustausch fördern zudem den Adoptionsprozess von KI Technologien.
 
Wir sehen, Künstliche Intelligenz wird nicht von alleine und über Nacht die Weltherrschaft übernehmen. Im Gegenteil: Es verlangt Vorbereitung, Wille und Fokus des Menschen, um dieses Werkzeug wirksam und gezielt einzusetzen. Denn diese Fähigkeit des kreativen Verarbeitens von Informationen und des Beurteilens von Zusammenhängen kann nur durch menschliche Fähigkeiten und Erfahrung geleistet werden.

Autor/Autorin
Weiterempfehlen
keyboard_arrow_left Zur BLOG-Übersicht