Am 06.07.2022 fand im Rahmen des AVATAR-Projekts eine Testfahrt mit dem vollelektrischen „Green Wave“ Schiff statt.

Das Schiff wurde im Rahmen des bereits abgeschlossenen Projektes IWTS2.0 entwickelt und wird als Forschungsschiff im Rahmen des AVATAR-Interreg-Projekts eingesetzt.

Bei dem Testlauf wurden Baumaterialien (wie Bodenfliesen, Parkett und Spritzputz) an der Stadtgrenze von Gent auf das Schiff geladen und an einem Kai in der Nähe einer Baustelle im historischen Stadtzentrum entladen.
 

Die Testfahrt wurde auch von einem lokalen Fernsehsender begleitet. Das Video mit Eindrücken der Testfahrt und ein Interview mit dem Projektpartner Urban Waterway Logistics aus Belgien (auf Niederländisch) finden Sie hier:

Die Testfahrt diente u.a. auch dem Projektpartner SEAFAR zur Sammlung von Daten und Informationen, die für die Ausrüstung des aktuell noch im Bau befindlichen „AVATAR-Schiffs“ benötigt werden. Dieses soll voraussichtlich ab Herbst 2022 zu testweise zum Einsatz kommen. Es wird technisch so ausgerüstet sein, dass es teilautomatisiert bzw. ferngesteuert navigieren kann.

Ziel des AVATAR-Projekts ist es, die Einsatzmöglichkeiten urbaner Binnenschifffahrt auf der letzten Meile in Gent, Hamburg, Leuven, Delft und anderen Regionen weiter auszubauen, um Verkehrsstaus und Emissionen zu verringern und Anwendungsfälle wie bspw. die die Baustellenversorgung in Gent anwendungsnah zu erproben.

Weiterempfehlen
keyboard_arrow_left Zur BLOG-Übersicht