lock
Header_Sovereign

In Deutschland herrscht Azubi-Mangel. Da braucht es Kreativität um im "Kampf um die Talente" positiv hervorzustechen. Unser Mitglied SOVEREIGN SPEED hat in Hamburg nun ein tolles Beispiel hierfür entwickelt.

In Deutschland herrscht Azubi-Mangel – 2018 blieben knapp 58.000 Ausbildungsstellen unbesetzt. In vielen Ausbildungsberufen im Bereich Transport- und Logistik sind die Zahlen inzwischen zwar wieder steigend -so konnte die DIHK einen Anstieg von 14.612 (2017) auf 15.132 (2018) Azubis zum Kaufmann / Kauffrau / Divers für Spedition und Logistikdienstleistungen feststellen[1] -  trotzdem gilt es, auch branchenübergreifend, Ausbildungsberufe attraktiver zu gestalten und sich als Unternehmen moderner für die Auszubildenden zu präsentieren. Nur so kann Logistik wieder auf die „Karte“ in der Berufsorientierung bei Schulabgängern und Studieninteressierten gelangen.

Unternehmen versuchen dies mit ganz unterschiedlichen Ansätzen zu erzielen: Einige modernisieren ihre Bewerbungsprozesse, andere werben mit besonderen Azubi-Projekten. Ein bundesweit angebotenes Azubi-Speeddating der IHK soll erzielen, junge Menschen und Ausbildungsbetriebe erfolgreich zueinander zu bringen. Und auch die Politik hat reagiert und einen gesetzlichen Mindestlohn für Auszubildende ab Januar 2020 festgelegt.

Der Overnight-Experte Sovereign Speed setzt neben einem tollen Arbeitsklima, Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten, Chancen im Ausland und weiteren attraktiven Benefits, wie vergünstigte Sport-Mitgliedschaften, Fitness-Raum und HVV-Profi-Cards, seit neuestem auch auf eine eigene Wohngemeinschaft in HH-Eimsbüttel für seine Azubis im Norden. Mit der Azubi-WG spricht SOVEREIGN nun auch junge Menschen über die Grenzen Hamburgs hinaus an, und ermöglicht es ihnen, ihre Karriere im Hamburger Logistik- und Transportwesen zu starten. Die Sovereign Azubi-WG steht kaufmännischen Auszubildenden sowie dualen Studenten an SOVEREIGNs Standorten Hamburg und Norderstedt zur Verfügung. Belegt sind aktuelle zwei der insgesamt sechs Zimmer. Wir sind gespannt, wie sich dieses Projekt weiterentwickelt!

[1] DIHK, Statistik Ausbildung 2018

Autor/Autorin
Weiterempfehlen
keyboard_arrow_left Zur BLOG-Übersicht