lock
header_pq2

Personal & Qualifizierung

Fach- und Führungskräfte für den Logistikstandort

Menschen machen Logistik

Mit dem Ziel, Fachkräfte für die Logistikwirtschaft zu sichern und zu qualifizieren, treiben wir die Sicherung und den Ausbau der Fachkräftebasis in der Metropolregion unter Berücksichtigung des demographischen Wandels und der digitalen Transformation voran. Wir zeigen Möglichkeiten auf, wie Arbeitgeber ein attraktives Umfeld schaffen und damit zu einem positiven Image der Logistik beitragen können.

Wir bringen die Logistik wieder auf die „Karte“ in der Berufsorientierung bei Schulabgängern und Studieninteressierten. Mit einem ganzheitlichen Konzept von Projekten und Kommunikation helfen wir der Wirtschaft die entsprechende Zielgruppe zu erreichen und das Interesse an einer Ausbildung oder einem Studium in der Logistik zu wecken. Mit unserer Nachwuchs-Marke „Logistik Lernen Hamburg“ bieten wir das deutschlandweit einzige Standortportal mit weitreichenden Informationen rund um die Aus- und Weiterbildung in der Logistik sowie Studienmöglichkeiten in der Metropolregion Hamburg.

Mit Präsenzen auf den wichtigsten Messen zur Berufsorientierung, ergänzt durch Platzierung von relevanten Inhalten auf reichweitenstarken Social-Media-Kanälen sowie Kooperationen mit Schulen und Universitäten und Hochschulen, ermöglicht Logistik Lernen eine zielgerichtete Ansprache an potenzieller Bewerber.

Zudem wurden einzelne konkrete Maßnahmen entwickelt, die Kinder und Jugendliche für die Logistikbranche vorzeitig interessieren und ihnen das breite Spektrum der Möglichkeiten sowie die herausragende Bedeutung der Branche im persönlichen Alltag vor Augen führen. Mit den Logistics Youngsters, der ersten Logistik-Profilklasse und den Logistik Detektiven im Vorschulbereich werden diese Ziele konkret verfolgt.

Gemeinsam mit der Wirtschaft und öffentlichen Einrichtungen verfolgen unsere Maßnahmen das Ziel, die Logistik und ihre Unternehmen als Arbeitgeber für Bewerber attraktiver zu machen. Dies erfolgt zum einen durch ein jährlich durchgeführtes Arbeitsmarktmonitoring sowie durch direkten Kontakt mit Bewerbern wie bei der Logistik-Jobbörse, andererseits durch Maßnahmen, die einen Mehrwert für die (zukünftigen) Mitarbeiter darstellen, wie das Beispiel der KITA Wirbelkinder aufzeigt.

Des Weiteren werden zahlreiche Aktivitäten unternommen, um die relevanten Experten aus dem Netzwerk über die aktuellen Themen und Trends zu informieren, sich gemeinsam auszutauschen und im Hinblick auf entscheidende Methoden- und Führungskompetenzen zu unterrichten. So werden hierzu zwei Arbeitskreise angeboten, der übergeordnete Arbeitskreis „Personal und Qualifizierung“  sowie der themenspezifische Kreis mit dem Schwerpunkt „Berufskraftfahrers“. Im Rahmen des Arbeitskreises erhalten alle Beteiligten die Möglichkeit, Wünsche, Interessen und Anregungen einzubringen, um den lokalen Hamburger Arbeitsmarkt für die Logistik in seiner Dynamik zu stärken.  Neben dem Austausch werden auch gemeinsame Aktivitäten gefördert und entwickelt. Beispielhaft hierzu ist die deutschlandweit einzigartige Initiative: Hamburg sagt Danke!

 

Ein weiterer wichtiger Baustein ist für uns die Personalentwicklung. In Zeiten des demografischen Wandels, des Voranschreitens der Digitalisierung und des technologischen Fortschrittes sind wir darauf bedacht, Aufgaben und Entwicklungsansprüche im Bereich der Logistik neu zu denken und zu gestalten.  Zum einen geht es um die Gestaltung der alters- und gesundheitsgerechten Unternehmensprozesse. Darunter fallen die Förderung der Arbeitszeitflexibilität mit Hilfe eigener Studien am Standort Hamburg, die Stärkung der betrieblichen Gesundheitsförderung mit Informationshandouts sowie die Sicherung des Erfahrens- und Wissenstransfers und die Fortentwicklung von Methoden und Kompetenzen.

Dafür haben wir Veranstaltungsformate wie das „Logistik-After Work“ ins Leben gerufen, wo Mitgliedsunternehmen zu aktuellen Themen des Handlungsfeldes Personal und Qualifizierung ihr Wissen teilen und mit weiteren Interessierten austauschen können oder dem runden Tisch gesunde Logistik, bei dem fokussiert zum betrieblichen Gesundheitsmanagement Hilfestellung angeboten wurde.

Mit der Veranstaltungsreihe im „SoDigital“ wird mit Unterstützung von Experten aus unserem Netzwerk neben dem Erfahrungsaustausch auch das Probieren und Erfahren angeboten. Im Vordergrund stehen relevante Führungsmethoden, Kreativitätstechniken und agile Innovationsentwicklungs- und Projektmanagementkompetenzen.

Sie haben Fragen oder möchten sich gerne in diesen Themenfeldern einbringen? Dann kontaktieren Sie uns gerne direkt.

LINKSAMMLUNG

Logistik Lernen Hamburg
www.logistik-lernen.hamburg

Hamburg sagt Danke #Logistikheld
www.logistikheld.hamburg