lock

Zum bereits dritten Mal vernetzte der Start-up Logistik Radar junge und etablierte Logistikunternehmen.

Im Digital Hub Logistics pitchten Anfang September sechs Startups vor LIHH-Mitgliedern aus den Bereichen Maritim und Aviation. Mit dabei waren auch zwei Start-ups aus dem Next Logistics Accelerator, die von Managing Director Claas H. Nieraad vorgestellt wurden. Mit Optimiz.Claims pitchte das erste internationale Startup. „Die Logistik steht bei der Digitalisierung vor großen Herausforderungen. Diese lassen sich gemeinsam meist besser bewältigen und Start-ups sind eine ideale Inspirationsquelle für das LIHH-Netzwerk“, resümiert Projektleiter Dr. Jan C. Rode zu Veranstaltung.

 

Der nächste Start-up Logistik Radar findet am 20. November 2019, 15-17 Uhr im Digital Hub Logistics zum Thema „Intralogistik“ statt.

Weiterführende Informationen zu den Teilnahmemöglichkeiten für Startups und LIHH-Mitglieder: hier.

Weiterempfehlen
keyboard_arrow_left Zur BLOG-Übersicht