lock

In Brüssel fand am 5. und 6. März 2019 das finale Project Partner Meeting von Scandria2Act sowie eine gemeinsame Abschlusskonferenz der drei EU-INTERREG Flagship-Projekte Scandria2Act, NSBCore und TENTacle zum Thema transeuropäische Verkehrsnetze statt. Bei der mit über 150 Teilnehmern sehr gut besuchten Konferenz, bei der auch die europäischen Koordinatoren des Kernnetzkorridore Pat Cox und Catherine Trautmann sowie Mitglieder des Europäischen Parlaments beteiligt waren, fand unter anderem der offizielle Startschuss der Scandria Alliance statt. Neben der Logistik-Initiative Hamburg als Projektpartner waren unter anderem die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Hamburgs sowie das Hanse-Office in Brüssel vertreten.

Weiterempfehlen
keyboard_arrow_left Zur BLOG-Übersicht