lock

Die Logistik-Initiative Hamburg konnte am Donnerstag, den 07.02.2019, mehr als 80 Teilnehmer aus 5 Ländern bei der LNG Value Chain Conference in Hamburg begrüßen. Neben dem gastgebenden Unternehmen Gasnetz Hamburg präsentierten insgesamt 12 Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Aktivitäten und Projekte rund um das Thema LNG und seine Wertschöpfungskette in Norddeutschland, Deutschland und Europa.

Mit dabei waren neben dem GO-LNG-Projekt, bei dem die Logistik-Initiative Hamburg als Projektpartner dabei ist, auch VTG, Nauticor, Shell, Wärtsilä, die Maritime LNG Plattform, German LNG Terminal, die Hamburg Port Authority sowie Iveco. Zwischen den Vorträgen konnte ein LNG-Lkw der Firma Kube & Kubenz besichtigt werden.
Interessierte Unternehmen und Institutionen, die sich mit anderen LNG-Akteuren und Stakeholdern vernetzen möchten, sind eingeladen, sich für das „Baltic Sea Region LNG-Cluster“ zu registrieren. Das Cluster wurde als Teil des GO LNG-Projekts gegründet und fördert die transnationale Vernetzung von LNG-Stakeholdern im Ostseeraum. http://www.golng.eu/en/baltic-sea-region-lng-cluster/

Weiterempfehlen
keyboard_arrow_left Zur BLOG-Übersicht