lock

Mit über 200 Teilnehmern aus 10 Ländern fand das Projekt GO LNG im Rahmen des Klaipėda LNG Forums 2019 in Litauen einen hochkarätigen und spannenden Schlusspunkt. Neben politischen Vertretern, unter anderem war die DG Energy der Europäischen Kommission vertreten, schilderten Speaker aus Industrie und Wissenschaft aktuelle Trends und Aktivitäten entlang der LNG-Wertschöpfungskette. Neben der LIHH war auch unser Mitglied Nauticor bei der 2-tägigen Konferenz vertreten und hat die aktuellen Einsatzbereiche des LNG-Bunkerschiffs Kairos präsentiert.

Parallel dazu fand ein „Closing Project Partner Meeting“ der Projektbeteiligten statt. Insgesamt hat die LIHH gemeinsam mit den Projektpartnern in den letzten 36 Monaten ein transnationales Baltic Sea Region LNG Cluster ins Leben gerufen, eine Blue Corridor Strategy erarbeitet, eine „Standards and Regulations Toolbox“ entwickelt, LNG Use Cases und Business Cases erarbeitet, ein LNG Competence Center etabliert, in dessen Rahmen 18 Trainings und Konferenzen mit über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern stattfanden, und war auf Messen und Konferenzen präsent, um über die Einsatzmöglichkeiten von LNG zu informieren.

Unter www.golng.eu sind die wesentlichen Projektergebnisse dokumentiert und abrufbar.

Weiterempfehlen
keyboard_arrow_left Zur BLOG-Übersicht