Vom 11.-15. Oktober 2021 war die ITS-Welt zu Gast in Hamburg. Eine Gelegenheit auch für das EU Interreg NSR-Projekt AVATAR der Logistik-Initiative Hamburg, sich auf dem ITS Weltkongress 2021 zu präsentieren. Im AVATAR-Projekt untersuchen und erforschen wir gemeinsam mit europäischen Partnern die Einsatzpotentiale autonomer Schiffe für den Wirtschaftsverkehr auf der letzten Meile.

Im Rahmen einer Kongress-Session zum Thema „Delivering the most from data“ präsentierte die Logistik-Initiative Hamburg am Donnerstag, den 14.10.2021, Projektziele, Projektstatus sowie die Planungen für die kommenden knapp 2 Jahre Projektlaufzeit. Dies bot auch die Gelegenheit für eine Neuigkeit: Erst kürzlich konnte das Projekt mit SEAFAR und Urban Waterway Logistics aus Belgien sowie SSPA aus Schweden sein Konsortium um weitere kompetente Partner erweitern, die aufgrund einer erfolgreich beantragten Project Extension nun gemeinsam mit den bestehenden Partnern das Thema vorantreiben werden. Willkommen an Bord!

Auf der kongressbegleitenden Messe wurde zudem die eMaritime Integrated Reference Platform eMIR vorgestellt, die vom Institut für Informatik des Projektpartners Universität Oldenburg entwickelt wird und ebenfalls im Projekt zum Einsatz kommt.

 

 

Für alle, die beim ITS-Weltkongress 2021 nicht dabei sein konnten, steht die Präsentation hier zum Download zur Verfügung.

Mehr Infos zum AVATAR-Projekt finden Sie hier.

Weiterempfehlen
keyboard_arrow_left Zur BLOG-Übersicht